29.06.2020 - 15:39 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

TK Maxx im NOC: Eröffnungsdatum unbekannt

Im März zog TK Maxx auf zwei Stockwerken ins NOC ein. Nun wird es bald Juli, und das Unternehmen hat noch keinen Eröffnungstermin genannt.

Das Logo von TK Maxx hängt am NOC. Für Kunden sind die Flächen des Moderiesen aber noch versperrt.
von Stefan Zaruba Kontakt Profil

Auch wenn der Schriftzug mächtig an der Fassade des NOC prangt, lässt TK Maxx auf sich warten. Zwar gibt es immer wieder Gerüchte über eine geplante Eröffnung in nicht allzu ferner Zukunft. Das Unternehmen selbst hält sich aber auf Anfrage von Oberpfalz-Medien weiter bedeckt. Sie könne "keine positive Rückmeldung geben", teilt die Pressestelle mit. "Sobald es weitere Neuigkeiten zur Eröffnung in Weiden gibt, werden wir Sie umgehend informieren."

Bereits im Mai hatte TK Maxx erklärt, die geplante Neueröffnung zu verschieben. Anlass waren offenbar Bedenken wegen der Corona-Pandemie: "Die Gesundheit und das Wohlergehen unserer Mitarbeiter, Kunden und Mitmenschen haben für uns Priorität", hieß es damals. Ein Eröffnungstermin wurde nicht genannt.

Im März übernahm TK Maxx die Flächen

Weiden in der Oberpfalz

Der Moderiese gilt als ein Schwergewicht unter den Mietern im Nordoberpfalz-Center (NOC) mit hoher Zugkraft. Das Unternehmen macht es bereits vor Einweihung des Centers im September 2019 spannend, hatte es doch die Eröffnung zu dem Termin abgeblasen. Das amerikanische Modeunternehmen zog dann im März während des Lockdowns ein und verfügt über eine Fläche von insgesamt knapp 2300 Quadratmetern auf zwei Stockwerken, die mit einer eigenen Rolltreppe verbunden sind.

In Plauen öffnete Anfang Juni ein TK-Maxx-Geschäft die Tore, nachdem ein Termin im März ausfallen musste. Auf der Facebook-Seite der Stadt-Galerie Plauen ist zu sehen, wie Kunden am Eröffnungstag in einer Schlange anstehen.

Alles rund um das NOC

Weiden in der Oberpfalz

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Gerhard Stahl

Warum soll ein Laden dieser Kette eine Bereicherung fürs NOC und für Weiden sein?

Ein Besuch in einer Filiale im Raum Frankfurt im Januar sorgte da für große Ernüchterung: unter den Kleiderständern und in den Gängen lagen bergeweise heruntergefallene Klamotten, um die sich kein Mensch kümmerte. Die - vielen - Kunden wühlten unablässig in den Ständern und Regalen, was runter fiel blieb liegen, ob unter dem Ständer oder im Gang - nach dem Motto: tritt sich fest. Niemand da, der irgendetwas vom Boden wieder aufhob.

Der Masse an Besuchern nach scheint dieser Laden sehr beliebt zu sein, aber wenn diese Art der Einkaufskultur zum Normalzustand wird, na dann gute Nacht.

Brauchen wir das wirklich??

30.06.2020