25.01.2019 - 15:24 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Tränen zum Abschied

Donum Vitae erhält neue Bevollmächtigte für den Raum Tirschenreuth. Auf Geschäftsfrau Nicole Punzmann (45) folgt Soldatin Sandra Kellermann (28).

Stabwechsel bei Donum Vitae: Auf Nicole Punzmann (Zweite von rechts) folgt Sandra Kellermann (Zweite von links) als Bevollmächtigte von Donum Vitae für den Bereich Tirschenreuth. Andrea Lang (rechts), Bevollmächtigte für Weiden-Neustadt, und Elisabeth Schieder, Leiterin der Beratungsstelle, freuen sich, dass für die wichtige Unterstützerin eine Nachfolgerin gefunden wurde.
von Jutta Porsche Kontakt Profil

Der Schritt fiel Nicole Punzmann offensichtlich nicht leicht. Doch als Chefin der Gärtnerei Schröpf in Tirschenreuth war es der 45-jährigen nicht länger möglich, nebenbei ehrenamtlich als Bevollmächtigte für Donum Vitae tätig zu sein. Bei der Verabschiedung in der Schwangerschaftsberatungsstelle in Weiden konnte sie einige Tränen nicht zurückhalten. Sie bleibt der Organisation aber als Mitglied des Fördervereins erhalten und sicherte ihre weitere Unterstützung zu.

Fast sieben Jahre lang war Nicole Punzmann als Bevollmächtigte für den Bereich Tirschenreuth im Einsatz. "Du warst immer für uns da, hast dich toll eingebracht, hast uns gut unterstützt", sagte Andrea Lang, die Bevollmächtigte für Weiden und den Landkreis Neustadt. Nicole Punzmann habe viele Benefizveranstaltungen für Donum Vitae organisiert, Kleiderspenden angenommen und stets die Werbetrommel für die Schwangerschaftsberatung gerührt. Denn eine der wichtigsten Aufgaben der Bevollmächtigten sei es, so Lang, die Finanzierung sicherzustellen.

Rund 27000 Euro pro Jahr müsse die Organisation selbst aufbringen, da die staatliche Förderung nicht alle Kosten decke.'"Wir sind für deinen Einsatz von Herzen dankbar", versicherte sie Punzmann. "Wir wissen aber auch, dass du als selbstständige Geschäftsfrau, mit einem großen Betrieb, zeitlich extrem belastet bist." Als kleines Dankeschön für den großen Einsatz übergaben Lang und Elisabeth Schieder, die Leiterin der Beratungsstelle, einen Essensgutschein an die scheidende Bevollmächtigte.

Mit Blumen begrüßten sie anschließend die Nachfolgerin: Sandra Kellermann (28) ist als Stabsunteroffizier für die Materialbewirtschaftung bei der Bundeswehr tätig. Davor absolvierte sie eine kaufmännische Ausbildung bei der Telekom. Die 28-Jährige lebt in Erbendorf und ist im Raum Tirschenreuth gut vernetzt, sagte Lang. "Schön, dass es so junge Menschen gibt, die sich einsetzen", sagte sie. "Aber jedes Kind, dem wir das Geschenk des Lebens ermöglichen, gibt uns unseren Einsatz millionenfach zurück."

Elisabeth Schieder und ihren Mitarbeiterinnen bescheinigte Andrea Lang "hervorragende Arbeit". Vielen Menschen sei gar nicht bewusst, dass die Beratungsstelle weit mehr leiste als Konfliktberatung. Die Sozialpädagoginnen beraten werdende Eltern nicht nur im Vorfeld. Sie betreuen die Familien bei Bedarf bis zum dritten Lebensjahr des Kindes, halten Vorträge in Schulen und bei Vereinen. Lang selbst ist als Geschäftsführende Bevollmächtigte zuständig für Mietverträge, Kaufverträge, Einstellungen, Kündigungen und eben auch die Finanzierung.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.