05.10.2021 - 13:49 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Verkaufsoffener Sonntag bald auch wieder in Weiden?

Amberg hat nach der Coronapause erstmals wieder einen verkaufsoffenen Sonntag veranstaltet. In Weiden konnten Kunden bisher traditionell am Kathreinsonntag einkaufen. Der Handel hier steht bereit. Noch aber fehlt eine Entscheidung.

Bald schon könnten wieder Tausende zum verkaufsoffenen Sonntag anlässlich des Kathreinmarkts nach Weiden strömen. Hier ein Bild von 2019.
von Simone Baumgärtner Kontakt Profil

Er ist ein Besuchermagnet in Weiden: der Kathreinmarkt, der immer am letzten Sonntag vor dem ersten Advent über die Bühne geht. Pandemiebedingt sagte die Stadt den Markt samt verkaufsoffenen Sonntag im vergangenen Jahr ab. Nun werden die Karten neu gemischt.

Antrag an Stadt ist gestellt

Händler wünschen sich den Einkaufstag, einen der umsatzstärksten im Jahr, zurück, bestätigt Tobias Sonna, Sprecher des Einzelhandels, gegenüber Oberpfalz-Medien. Dabei sehnten sich nicht nur Innenstadthändler von Max-Reger-Straße bis zum Unteren Tor nach dem Shopping-Erlebnis. "Auch Händler auf der grünen Wiese fragten schon nach", berichtet Sonna. Eine entsprechende Anfrage an den Veranstalter, die Stadt Weiden, sei längst gestellt. Noch gibt es keine Antwort.

Stadtmarketing: Planungen laufen

Aber die Planungen für den Fall der Fälle laufen hier wie da. "Wir haben alle unsere Mitglieder wegen der Werbemaßnahmen angeschrieben. Wir sind voll in der Planung – unter Vorbehalt natürlich", erklärt Andrea Schild-Janker vom Stadtmarketingverein Weiden. "Es war für alle sehr hart, dass im vergangenen Jahr gar nichts dergleichen stattfinden konnte." Letztlich müsse man aber abwarten, ob der Kathreinmarkt am Sonntag, 21. November, möglich sein wird.

Handel: Zeitnahe Entscheidung nötig

Eine zeitnahe Entscheidung tut Not. Denn im Handel gebe es im Vorfeld eines solchen Tags viel zu organisieren. "Allein schon die Personalplanung ist Thema", weiß Einzelhandelssprecher Sonna. Grundsätzlich freue er sich, wenn mit dem verkaufsoffenen Sonntag ein weiterer Schritt in Richtung Normalität in Weiden gegangen werden kann. "Das wäre ein schönes Zeichen von der Stadt." Und: Der Kathreinmarkt diene als Startschuss für das Weihnachtsgeschäft.

Angst vor dem Riesenandrang in Pandemiezeiten hat Sonna nicht. "Der Handel in Weiden ist relativ vernünftig und daher sicher." Viele Kollegen würden wie er freiwillig weiter auf eine Obergrenze bei der Kundenzahl in den Geschäftsräumen achten. Und wenn sich draußen die Einkäufer begegneten, seien sie an der frischen Luft.

Stadt Weiden: Neue Verordnung abwarten

Klingt nach einem guten, sicheren Konzept? Die Stadt Weiden kann das am Dienstag noch nicht abschließend beurteilen. Auf Nachfrage von Oberpfalz-Medien sagt Pressesprecher Norbert Schmieglitz, die Verwaltung möchte nach den aktuellsten Vorgaben entscheiden. Deshalb müsse noch auf die neue Infektionsschutzverordnung aus München gewartet werden. Obendrein würden sich die Vertreter der Wirtschaft und der Verwaltung bereits am Donnerstag, 7. Oktober, treffen. Der Kathreinmarkt sei dabei ein großes Thema. So werde erwartet, die Entscheidung zeitnah fällen zu können.

Zuletzt zog der Kathreinmarkt am 24. November 2019 Tausende nach Weiden. Marktstände in der Innenstadt boten ihre Waren bereits ab dem Vormittag feil. Gegen Mittag öffneten die Händler ihre Türen. Ausstellungen und Aktionen für Kinder im und um das Alte Rathaus, organisiert vom Stadtmarketing oder Vereinen und Verbänden, ergänzten das Shopping-Erlebnis in der Stadt. Das Einkaufszentrum NOC war erstmals mit von der Partie. Die Bilanz der Händler fiel durchwegs sehr zufrieden aus.

Tausende nutzen nach Coronapause verkaufsoffenen Sonntag in Amberg

Amberg

Stadt sagt Kathreinmarkt 2020 ab

Weiden in der Oberpfalz
Info:

Diese Voraussetzungen gelten für Sonntagsöffnung

  • Anlassbezogen: Verkaufsoffene Sonn- und Feiertage müssen anlassbezogen sein.
  • Anlässe sind: Etwa Märkte, Messen oder ähnlichen Veranstaltungen
  • Obergrenze: Anlassbezogene Öffnungen sind pro Jahr an höchsten vier Sonn- und Feiertagen möglich.
  • Entscheider: In Bayern setzen die Kommunen diese Tage fest
  • Anlässe für verkaufsoffene Sonntage in Weiden: Kathreinmarkt im Spätherbst, Jubilatemarkt im Frühling
  • Quelle: Ladenschlussgesetz des Bundes

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.