01.06.2018 - 18:48 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Verkehrsknoten für acht Wochen dicht

Stadtwerke bauen Kanalschacht an Kreuzung Ring- und Goethestraße

Die Stadtwerke haben die Sperrung an der Kreuzung der Ring- und Goethestraße vorbereitet: Am Montag beginnen die Kanalbauarbeiten.
von Josef-Johann Wieder Kontakt Profil

(wd) Am Montag geht's los: Die Stadtwerke starten an der Kreuzung von Ring- und Goethestraße mit überfälligen Kanalbauarbeiten. Für die Erneuerung des Schachtes und der Zuleitungen sind zunächst acht Wochen eingeplant. Dann zieht die Baustelle durch die Goethe- weiter in die Schillerstraße. Die Kanäle sind nicht nur alt, sondern inzwischen auch zu schwach dimensioniert. Der Querschnitt der Rohre in der Goethestraße "wächst" deshalb von 30 auf 40 Zentimeter. Die Stadtwerke haben für diese Kanalbauarbeiten rund 200 000 Euro eingeplant.

In der Schillerstraße wird danach auch drei Meter in der Tiefe gebuddelt, um dort die Leitungen der Straßenentwässerung neu zu bündeln. Dafür zeichnet dann das Tiefbauamt der Stadt verantwortlich. Im Herbst sind dann weitere Sperrungen absehbar, wenn der Einmündungsbereich von Schiller-/Ring- und Luitpoldstraße nach den Plänen von Fondara umgestaltet wird. Die Luitpoldstraße soll über die Wolframstraße zur wichtigen Hauptzufahrt zum neuen Parkdeck der Stadtgalerie NOC werden. Der aus dem Norden ankommende Verkehr kann auf dem Adolf-Kolping-Platz nicht nach links in die Sedanstraße abbiegen. Er muss den Weg über Schiller- und Luitpoldstraße nehmen.

Für die Auswechslung des bestehenden Abwasserkanals wird ab Montag die Kreuzung Ring-/Goethestraße komplett gesperrt, bestätigt Jürgen Lehner, Abteilungsleiter Abwasser bei den Stadtwerken. Die Ringstraße werde vom Macerata-Platz und von der Schillerstraße kommend zur Sackgasse. Aber Lehner versichert: "Die anliegenden Geschäfte und Häuser können jederzeit erreicht werden." Die Vollsperrung werde in diesem Bereich etwa acht Wochen dauern.

Im Nachgang werde dann der Kanal in der Goethestraße, zwischen Schiller- und Ringstraße, erneuert. Dazu müsse die Goethestraße gesperrt weiterhin werden. Aber: "Fußgängern wird es problemlos möglich sein, das Baufeld zu passieren." Die Stadtwerke bitten ortskundige Verkehrsteilnehmer, die Baustellenbereiche weiträumig zu umfahren.


Die Stadtwerke haben die Sperrung an der Kreuzung der Ring- und Goethestraße vorbereitet: Am Montag beginnen die Kanalbauarbeiten.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.