07.09.2018 - 17:22 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Mit vier Schlägen

Auf dem Gelände der Gambrinus-Brauerei wird am Freitag das neue Festbier angestochen.

Erste Probe des neuen Festbiers in der Gambrinus-Brauerei, unter anderem mit Festwirt Gerhard Böckl, Bürgermeister Jens Meyer und dem Geschäftsführer der Gambrinus-Brauerei, Steffen Hartmann (von links).
von Wolfgang Fuchs Kontakt Profil

Das Weidener Volksfest steht vor der Tür. Am Freitag zapfte deshalb Bürgermeister Jens Meyer bei der Gambrinus-Brauerei ein erstes Fass an - vier Schläge für eine gelungene Bierprobe. In diesem Jahr liefere Gambrinus erstmalig das Festbier, erklärte Geschäftsführer Steffen Hartmann. Bisher kam das Bier von der Kulmbacher Brauerei: "Diese Aufgabe bereitet uns keine schlaflosen Nächte", betonte Hartmann. Schließlich beliefere Gambrinus unter anderem auch das Frühlingsfest. Veranstalter des Volksfestes ist seit diesem Jahr die Stadt. Rechtsdezernent Hermann Hubmann freue sich nun darauf, "auch einmal etwas neues ausprobieren zu können". Das Fest solle diesmal eine Mischung aus Volksfest, Flohmarkt und Gewerbeschau werden. "Eine Stadt dieser Größenordnung braucht zwei Feste. Wir hoffen auf einen schönen Altweibersommer", sagte Meyer.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp