26.09.2021 - 14:26 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

In Weiden fliegen am Wochenende gleich in vier Fällen die Fäuste

Sich streiten ist eine Sache, wenn aber dann die Fäuste fliegen, hört der Spaß. Zu vier Fällen wurde die Polizei Weiden am Wochenende gerufen. Zwei Personen mussten sogar ins Krankenhaus.

In vier Fällen folgen am Wochenende in Weiden die Fäuste.
von Michaela Lowak Kontakt Profil

Fall 1: Am Samstag gegen 0.30 Uhr kam es zwischen einem Pärchen in einer Bar zu einen heftigen Streit. Eine Bekannte mischte sich ein und wollte den Streit schlichten. Nachdem sie aber anderer Meinung war, packte die Freundin ihre Bekannte an den Haaren und riss ihr einige Strähnen aus. Diese verlor nicht nur ein paar Haare, sondern verletzte sich an der rechten Hand. Die Freundin begab sich aufgrund ihrer Verletzungen ins Klinikum Weiden.

Fall 2: Bereits am Freitag um 16 Uhr ereignete sich am Bahnhofsvorplatz in Weiden eine handgreifliche Auseinandersetzung zwischen einen Pärchen. Dann kam eine bislang unbekannte dritte Person hinzu, packte die Frau an den Haaren und beleidigte diese mit dem Wort "Schlampe". Auch der "Ex" mischte sich ein, drückte den aktuellen Freund gegen eine Hauswand und schlug ihm mit der Faust gegen den Hals. Dabei wurde dieser leicht verletzt.

Fall 3: Im nächsten Fall waren die Beteiligten noch sehr jung. Am Samstag um 18 Uhr schlug in der Kurt-Schumacher-Allee eine 14-Jährige auf ihre 15-jährige Bekannte ein. Schulfreunde, die ebenfalls mit dabei waren, filmten das Geschehen. Da die 15-Jährige über Schmerzen klagte, wurde sie mit dem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung ins Klinikum Weiden verbracht.

Fall 4: Gegen 1.40 Uhr kam es im Park in der Kurt-Schumacher-Allee zu einer erneuten Körperverletzung. Laut Polizeibericht schlugen zwei bislang Unbekannte auf einen Passanten ein, der kurz zuvor noch mit drei Frauen auf einer Parkbank saß. Eine eingeleitete Fahndung nach den Tätern verlief negativ. Die Täter wären laut Geschädigten über die ihm bekannten Mädchen auf der Parkbank ermittelbar.

Weitere Polizeimeldung

Eschenbach

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.