15.06.2021 - 18:14 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

In Weiden startklar für die Fußball-Europameisterschaft

In wenigen Stunden geht es los für die Deutsche Nationalmannschaft bei der Fußball-Europameisterschaft. Einsatz zeigt auch die Polizei in Weiden – je nach Lage.

Fußballfeld und Fanköpfe verschmelzen geradezu miteinander beim Public Viewing in Weiden zur Weltmeisterschaft 2014. Dieses Bild kann sich coronabedingt beim Auftaktspiel der Deutschen nicht bieten, gefeiert werden aber darf trotzdem wieder in der Stadt.
von Simone Baumgärtner Kontakt Profil

Die Sonne lacht, die Gastronomie hat wieder geöffnet und bald beginnt das erste deutsche Spiel bei der Europameisterschaft. Was heißt das für Weiden? Was für die Stimmung in der Stadt? Fakt ist, es gibt laut Polizei keine angemeldete Public-Viewing-Veranstaltung in Weiden,. "Das macht's einfacher", sagt der Sprecher der Polizeiinspektion Weiden, Polizeihauptmeister Mario Schieder. "Aber wir wissen natürlich, dass das Spiel Deutschland gegen Frankreich trotzdem geschaut wird."

Mitunter auch in der Fußgängerzone. Entsprechend seien die Einsatzkräfte hier wie anderswo auch bereit, "der Lage angepasst zu reagieren". Das heißt, die Polizisten rechnen mit Feierfreudigen, mit Ausgelassenheit, mit Alkoholkonsum, vielleicht sogar mit Autokorsos in der Nacht zum Mittwoch. Alles sei kein Problem, so lange es sich im Rahmen bewege. "Wir haben Verständnis für diejenigen, die hupend ihre Freude zeigen wollen." Schluss mit lustig ist aber, wenn ein Autokorso den Verkehr stört, Leib und Leben in Gefahr geraten, weil etwa Oberkörper aus Fenstern heraus und in Straßen hinein ragen. "Diese Dinge sind tabu", warnt der Polizeihauptmeister.

Zum Stichwort "tabu" passt die Frage nach dem Zapfenstreich in Weiden. Zuletzt gab die Stadt im Zuge der Lockerungen der Coronamaßnahmen am 7. Juni bekannt, dass ab sofort die Innen- sowie die Außengastronomie laut infektionsschutzrechtlichen Regelungen täglich von 5 bis 24 Uhr öffnen dürfe. Auch zwischen Oberem und Unterem Tor? "In der Altstadt gelten jedoch aus Rücksicht auf das Ruhebedürfnis der dort Wohnenden seit vielen Jahren gesonderte Sperrzeiten für die Außengastronomie", erklärt die Stadt Weiden auf Nachfrage. Das heißt, dort ist, wie vor der Coronapandemie auch, täglich um 23 Uhr Zapfenstreich. Freitags und samstags darf bis um 24 Uhr draußen gegessen und getrunken werden.

Für das Auftaktspiel der deutschen Mannschaft ab 21 Uhr dürfte sich die Spielzeit also mit der Öffnungszeit der Außengastronomie gut decken. Der Oberbürgermeister jedenfalls freut sich, wenn wieder Leben in die Gastronomie einkehrt. Zugleich betont er, dass dies natürlich "im Rahmen der Einhaltung der Infektionsschutzmaßnahmen" geschehen soll. "Sicherlich werden die Weidener Fußball-Fans bei schönem Wetter das Fußballspiel in der schönen Atmosphäre der Weidener Altstadt genießen", ist Jens Meyer überzeugt.

Tipps von zwei Fußballverrückten aus Weiden

Weiden in der Oberpfalz

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.