26.02.2021 - 13:22 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Weidener Polizei erwischt mutmaßliche Drogenkonsumentin beim Autofahren

Diese Fahrt hat sich für eine 30-Jährige nicht gelohnt. Die Weidener Polizei erwischt sie scheinbar nach dem Drogenkonsum beim Autofahren. Nun wird es teuer.

Die Polizei erwischt in Weiden eine 30-Jährige, die scheinbar Drogen konsumierte, bevor sie sich ans Steuer setzte.
von Anne Wiesnet Kontakt Profil

Am Donnerstag gegen 22 Uhr kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Weiden eine 30-Jährige im Stadtgebiet. Sie stellten dabei Hinweise fest, dass die Frau, bevor sie sich hinter das Steuer ihres Wagens setzte, Drogen genommen haben könnte. "Zur Durchführung der Blutentnahme musste unmittelbarer Zwang angewandt werden", heißt es im Polizeibericht weiter. Die Fahrerin wird nun laut Polizei wegen eines Vergehens nach dem Betäubungsmittelgesetz angezeigt und weil sie eine Verkehrsordnungswidrigkeit nach dem Straßenverkehrsgesetz begangen habe. 500 Euro Bußgeld, ein Monat Fahrverbot sowie 2 Punkte in Flensburg sind die Folge.

Wegen Sekundenschlaf: Auto kracht auf A93 in Leitplanke

Windischeschenbach
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.