09.07.2021 - 09:06 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Weidener Stadtgärtner starten mit Abschlussprüfungen

Auszubildendem Nico Janku (links) auf die Finger schauen (von rechts) Birgit von Papp-Greiner, Till Kugler, Ausbilder Thomas Huber und Oberbürgermeister Jens Meyer.
von Externer BeitragProfil

In dieser Woche begann in der Stadtgärtnerei Weiden die Abschlussprüfung für Gärtner im Fachbereich Garten- und Landschaftsbau. Das teilt nun die Stadt mit. Das Gartenbauzentrum Bayern Mitte am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Fürth organisiert jedes Jahr die Abschlussprüfung. Seit 50 Jahren ist die Weidener Stadtgärtnerei Prüfungsort für die Oberpfalz. Heuer zeigten dort 29 Prüflinge ihr Wissen und Können in einer mündlichen Prüfung im Fach „Landschaftsgärtnerische Arbeiten“ sowie in fünf praktischen Aufgaben.

Für den Praxistest haben die angehenden Gärtnergesellen drei Stunden Zeit, um ein Gesamtgewerk nach Planvorlage zu erstellen. Die schriftliche Prüfung legten die Kandidaten bereits vorab an der Berufsschule in Höchstädt/Donau oder in der Berufsschule St. Marien in Schwandorf ab. Birgit von Papp-Greiner, Bildungsberaterin des Gartenbauzentrums, dankte Thomas Huber und Stefan Dürgner von der Stadtgärtnerei Weiden für die Vorbereitungen und das Bereitstellen der Materialien. Auch Garten- und Landschaftsbau Rolf Schmidt hatte sich beteiligt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.