08.11.2018 - 12:00 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Weidener Wiederholungstäter: 21-Jähriger erneut ohne Führerschein geschnappt

Eigentlich wurde er bereits am Montag ertappt. Dies hinderte den 21-jährigen Weidener aber nicht daran, mit seiner Schwarzfahrerei weiterzumachen.

Polizei mit Anhaltekelle.
von ​Tina Sandmann Kontakt Profil

Laut Polizeibericht erreichte am Mittwoch gegen 9.30 Uhr die PI Weiden ein Anruf eines aufmerksamen Bürgers, der angab, dass der bekannte 21-Jährige „mal wieder“ ohne Führerschein mit dem Auto unterwegs sei. Und tatsächlich: Beamte trafen den Mann wenig später nebst dem vermuteten Auto an. Einen Führerschein konnte er nicht vorzeigen. Kein Wunder: er besitzt auch keinen. Und auch das Fahrzeug, mit dem er unterwegs war, war alles andere als straßentauglich. Das Auto war weder zugelassen, noch zahlte der Mann Steuern oder eine Versicherung hierfür.

Anzeigen wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis, sowie wegen der fehlenden Steuer und Versicherung waren die Folge. Hier taten sich die Beamten bei der Aufnahme sehr leicht, mussten sie laut Bericht nur den „Fall“ vom Montag kopieren. Denn auch an diesem Tag ertappten die Polizisten den 21-Jährigen bei derselben Tat.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.