17.06.2020 - 13:08 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Zeugen beobachten Unfallflucht am Hetzenrichter Weg

Am Hetzenrichter Weg haben am Dienstagabend ein Autofahrer und sein Beifahrer Unfallflucht begangen. Dabei wurden sie allerdings von Zeugen beobachtet.

Ein Unfall mit Unfallflucht zieht für einen 37-jährigen Weidener gleich mehrere Konsequenzen nach sich.
von Sonja Kaute Kontakt Profil

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilt, hatten mehrere Zeugen am Dienstagabend gegen 22 Uhr beobachtet, wie ein grauer Mitsubishi über mehrere Verkehrsinseln gefahren war und am Ende im Hetzenrichter Weg an einer Verkehrsinsel beschädigt zum Stehen kam. Die Zeugen verständigten die Polizei. Bis zum Eintreffen der Streife waren Fahrer und Beifahrer allerdings bereits geflüchtet – und das wohl aus mehreren Gründen.

Die Weidener Feuerwehr band die auslaufenden Betriebsstoffe des zurückgelassenen und nicht zugelassenen Autos. Die Ermittlungen der Polizei führten zu einem 46-Jährigen aus dem östlichen Landkreis Neustadt. Der Polizei gegenüber nannte der leicht verletzte Mann einen 37-jährigen Weidener als Fahrer des Autos. Ein bei diesem durchgeführter Atemalkoholtest ergab 0,6 Promille, weshalb die Polizisten eine Blutentnahme anordneten.

Gegen den 37-Jährigen, der zu allem Überfluss nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist, ermittelt die Polizeiinspektion Weiden nun unter anderem wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis, des unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle, der fahrlässigen Körperverletzung und der Gefährdung des Straßenverkehrs.

Polizei sucht Hinweise auf Supermarkt-Einbruch

Weiden in der Oberpfalz
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.