14.03.2019 - 07:51 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Zollfahnder nehmen Drogendealer fest

Nach Wohnungsdurchsuchungen in Weiden und im Landkreis Neustadt/WN haben Zollfahnder einen mutmaßlichen Drogendealer festgenommen.

Die sichergestellten Gegenstände.
von Matthias Schecklmann Kontakt Profil

Zeitgleich hatten sie am Dienstag vier Wohnungen in Weiden sowie dem Landkreis Neustadt durchsucht. Dabei vollstreckten sie auch den Haftbefehl des Amtsgerichts Weiden wegen Verdachts des Schmuggels beziehungsweise Handels mit Rauschgift. Wie das Zollfahndungsamt München mitteilt, stellten die Weidener Ermittler bei den Durchsuchungen neben Kleinmengen von Crystal und Marihuana auch eine Aufzuchtanlage für Cannabis, Bargeld und einen Schlagstock sicher.

Der 45-jährige Hauptverdächtige soll zwischen November 2018 bis Januar 2019 nahezu wöchentlich nach Tschechien gefahren sein und Rauschgift geschmuggelt haben. Er soll bei ihm bekannten Händlern überwiegend Crystal in der Größenordnung von jeweils 10 bis 30 Gramm besorgt haben, um dieses nach Deutschland zu bringen und zu verkaufen. Auch drei seiner mutmaßlichen Abnehmer stehen im Fokus der Zollfahnder. Die Ermittlungen der Zollfahnder sowie der Staatsanwaltschaft Weiden dauern an.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.