21.09.2019 - 08:20 Uhr
WeidenbergOberpfalz

Weidenberg: Fünf Verletzte bei schweren Autounfall

Zwischen Bayreuth und Weidenberg kam es am Freitagabend zu einem schweren Verkehrsunfall. Dabei wurden fünf Menschen verletzt.

Bei einem schweren Autounfall zwischen Weidenberg und Bayreuth wurden am Freitagabend fünf Menschen verletzt.
von Externer BeitragProfil

Bei einem Autounfall im Landkreis Bayreuth sind fünf Menschen schwer verletzt worden. Wie die Polizeiinspektion Bayreuth-Land mitteilte, wollte ein 44-jähriger Fahrer auf Höhe Döhlau ein vor ihn fahrendes Auto überholen. Dabei übersah er das Auto einer 39-jährigen Fahrerin, die von Weidenberg in Richtung Bayreuth fuhr. Beide Fahrzeuge kollidierten miteinander. Durch die Wucht des Aufpralles wurde das unfallverusachende Auto von der Fahrbahn geschleudert und kam zum Stehen.

Der überholte Pkw wurde ebenfalls touchiert und landete im Straßengraben. Es wurden fünf Personen verletzt. Sie wurden vor Ort von den Sanitätern versorgt. Die Verletzungen der 39-jährigen Fahrerin waren so schwer, dass sie mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Auch der Unfallverursacher trug schwere Verletzungen davon.

Nach ersten Schätzungen der Polizei entstand ein Schaden von rund 33.000 Euro. Für weitere Ermittlungen wurde auf Weisung der Staatsanwaltschaft Bayreuth ein Sachverständiger hinzugezogen. Die Bergung und Sicherung der Fahrzeuge sowie die Verkehrssperrung am Unfallort übernahmen die umliegenden Feuerwehren.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.