11.02.2019 - 15:08 Uhr
WeidingOberpfalz

Faschingstreiben für Klein und Groß

Die kleinen Maschkerer sind in ihrem Element: Aus der Musikbox klingen fetzige Töne, Spiele und der Auftritt der Tanzgruppe sorgen für Kurzweil. Der Kinderfasching ist aber nicht nur für den Nachwuchs ein unterhaltsamer Nachmittag.

Im Pfarrheim herrschte großer Trubel: Allerhand Maskerade war beim Kinderfasching unterwegs.
von Ludwig HöcherlProfil

Im Pfarrheim nahmen Markus Rosenmüller und Christian Betz, die "Häuptlinge" der Faschingsgesellschaft, selbst die Regie am Plattenteller in die Hand. Da bevölkerten die Kinder nicht nur schnell die Tanzfläche, sondern waren im ganzen Saal vergnügt und lautstark unterwegs.

Zwischendurch baten Andrea Meidl und Carolin Rosenmüller die Buben und Mädchen für Spiele aufs Parkett. Da wurden die junge Generation bei der "Reise nach Jerusalem", beim Hula-Hoop oder dem Luftballontanz nicht müde, sondern schlürften bei einer kleinen Pause nur schnell mal an ihrer Limonade. Mit dem "Fliegerlied" stellte sich die Kinderturngruppe vor, und mit der Tanzgruppe der 8-13-jährigen Mädchen hatte Helga Spörl Auftritte einstudiert. Selbstverständlich wurden diese Darbietungen mit großem Hallo von den Anwesenden, darunter viele Eltern, Omas und Opas, quittiert.

Die Erwachsenen ließen es in diesen Stunden bei der Unterhaltung mit Kaffee, Kuchen, diversen Getränken und Imbiss ruhiger angehen. Dennoch musste so manche Mama auch mal ihren Nachwuchs zu den ersten Schritten auf der Tanzfläche begleiten.

Im Weidinger Fasching dreht sich am Freitag, 1. März, alles um die "Pfatterer Omasch". Zum traditionellen "Leit-Derbleckn" starten die Musikanten der "Blechlawine" an diesem Tag um 19 Uhr im "Gasthof zur Post", ziehen dann weiter in den "Gasthof zum Frauenstein" und lassen den Abend im "Weidinger Hof" ausklingen. Bereits jetzt wird empfohlen, sich im Vorfeld in den Wirtshäusern Plätze zu reservieren.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.