21.07.2019 - 13:37 Uhr
WeiherhammerOberpfalz

Ein Abend voller Überraschungen

Zum Ehrenabend der TSG Mantel/Weiherhammer gibt es viele Ehrungen, aber eine davon wird besonders gefeiert.

Ehrenmitgliedschaft Werner Windisch
von Jürgen MaschingProfil

Vorsitzender Werner Windisch begrüßte in der TSG Turnhalle am Samstagabend die zahlreichen Gäste. Die Feierlichkeiten zum 100-jährigen Jubiläum der TSG Mantel/Weiherhammer gingen mit dem Ehrenabend und der musikalischen Unterhaltung durch die „Original Waidhauser Blasmusik“ weiter. Schon den ganzen Tag über stellten sich die verschiedenen Sparten des Vereins vor. So konnte man sein TSG Fußball Abzeichen auf der Sportanlage erlangen.

Zu den Gästen zählten die drei Schirmherren, Landrat Andreas Meier und die beiden Bürgermeister Richard Kammerer und Ludwig Biller sowie der Landtagsabgeordnete Stephan Ötzinger. Und der BLSV war vertreten durch ihren Kreisvorsitzenden Ernst Werner, der auch die Ehrenurkunde zum 100-jährigen Gründungsjubiläum überreichte.

Windisch blickte in seiner Rede auf die vergangenen 100 Jahre zurück. Von der Gründung des „Arbeiterturnvereins Weiherhammer“ bis zur rechtswirksamen Zusammenlegung mit dem „Turnverein Mantel“ im Jahre 1926 zur „Turn- und Sportgemeinde Mantel-Weiherhammer“. Am Ende dankte er allen Könnern, Sponsoren, Helfern und natürlich den Mitgliedern, die all die Jahre „ihren“ TSG die Stange gehalten hatten.

Geehrt wurde die Mitgliedschaft in der TSG für 25, 40, 50, 65 70 und 75 Jahre. Überrascht war Weiherhammers Bürgermeister Biller, als er für 50 Jahre Mitgliedschaft geehrt wurde. Genauso überrascht war auch Mantels zweite Bürgermeisterin Rita Steiner, als sie die Ehrennadel in Gold des Vereins bekam.

Die größte Überraschung wurde zum Schluss aber für Werner Windisch aufgehoben. In einer Laudation über sein Schaffen für den Verein wurden einige Punkte hervorgehoben, wie seine Wahl zum Vorsitzenden der TSG 1990 oder seine Tätigkeit als Vereinswirt, als Not am Mann war. „Wie arm wäre Deutschland, ohne sein Ehrenamt“, hieß es in der Laudatio. Und so wurde Werner Windisch die Ehrenmitgliedschaft der TSG Mantel/Weiherhammer verliehen. Ein minutenlanger Applaus rührte dem Geehrten fast zu Tränen.

Ehrungen:

25 Jahre: Stephanie Englert, Anna Hauptmann, Josef Gleissner, Elisabeth Gollwitzer, Martin Göppl, Daniel und Dominik Härning, Julian Kraus, Richard Krauss, Birgit und Andreas Krügelstein, Regina Melischko, Susanne Posset, Hanna Riedl, Petra Roth, Harald Thorenz

40 Jahre: Georg Artmann, Edwin Biller, Martin Eheim, Hermann Göppl, Reinhold Hartwig, Jutta Hochlechner, Jutta, Kerstin, Jörg und Dieter Holzkämper, Annemarie Kraus, Josef Lobenhofer, Betty Neumann, Günther Paul, Andrea Rothballer, Robert Solter, Agnes Völkl, Rosina Windisch, Konrad Wittmann, Hildegard Wölfl, Hans Wolfram, Manuela Wudy, Monika Zenger, Karl-Heinz Zwiebler

50 Jahre: Ludwig Biller, Gisela Hartwig, Margarete Hörl, Roland Klose, Rita Kohl, Olga Roth

60 Jahre: Ottmar Braun, Johann Kisbauer

65 Jahre: Reinhold Förster, Richard Gollwitzer

70 Jahre:

Oswald Biller, Gerhardt Gräf, Josef Harrer, Helga Meier, Hans Schreyer, Gerlinde Wagner

75 Jahre: Alois Zanner.

Die Vereinsnadel in Bronze: Achim Baier, Sabine Buchmann, Tanja Gollwitzer, Andreas Göppl, Florian Klose, Tanja Rebhan, Birgit Schwarz, Verena Tafelmeier, Elke Wiesner, Susanne Wunder, Rita Zanner.

Silber: Josef Gleißner, Martin Göppl, Werner Härtl, Richard Hirmer, Heike Neumann, Thomas Panzer, Waltraud Rothballer, Martin Säckl, Andrea Schimmer, Marcus Schusser, Melanie Tafelmeyer, Harald Thorenz, Gerda Turban

Gold: Gerwald Adam, Anton Fleissner, Helmut Härning, Karl Heinz Hasler, Gudrun Heibl, Thomas Kisbauer, Nicole Peter, Josef Prösl, Georg Schätzler, Rita Steiner, Rainer Stengel, Rainer Vater, Hans Weiß.

Die Geehrten mit Schirmherren und Vorsitzenden Werner Windisch (Mitte unten).
Übergabe der Ehrenurkunde durch Ernst Werner.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.