19.11.2020 - 18:39 Uhr
WeiherhammerOberpfalz

Großes Glück für junge Autofahrerin

"Der Unfall hätte viel schwerer enden können", ist der Tenor der Einsatzkräfte an der Unfallstelle. Aber die 25-Jährige Unfallbeteiligte hatte großes Glück.

In diese Kreuzung fuhr die junge Fahrerin ein und übersah den Autokran
von Jürgen MaschingProfil

Am Donnerstagnachmittag gegen 14 Uhr ereignete sich auf der NEW21 (Ortsumgehung Weiherhammer) ein schwerer Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Autokran.

Nach ersten Informationen der Polizei fuhr eine 25-jährige Opelfahrerin aus dem Industriegebiet Weiherhammer auf die Umgehungsstraße ein und übersah dabei einen aus Richtung Etzenricht kommenden Autokran.

Bundespolizei: Kontrolle auf der A 6 mit Überraschungen

Waidhaus

Nach dem Zusammenstoß wurde der Wagen gegen ein Verkehrszeichen geschleudert. Die Feuerwehren aus Mantel und Weiherhammer mussten die schwer eingeklemmte Frau mit Hilfe von hydraulischem Gerät befreien. Sie kam mit schweren Verletzungen ins Klinikum nach Weiden. Der Fahrer des Autokrans blieb unverletzt. Der Opel erlitt einen Totalschaden. Der Autokran konnte seine Fahrt fortsetzen. Die NEW21 musste zur Rettung und Unfallaufnahme voll gesperrt werden.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.