16.12.2019 - 16:08 Uhr
WeiherhammerOberpfalz

Gulaschsuppe am Beckenweiher gelöffelt

Wer so eine Kulisse für einen Weihnachtsmarkt hat, wie Weiherhammer, der kann sich glücklich schätzen. Das Rathaus am Ufer des Beckenweihers mit dem das Innovision-Center im Hintergrund ist ein ideales Areal.

Das Rathaus mit dem Weihnachtsbaum bildete die Kulisse zum JU Weihnachtsmarkt
von Hans MeißnerProfil

. Der Erlös der Veranstaltung geht an örtliche Vereine und Institutionen.

Die Junge Union betätigte sich als Ausrichters. Im Angebot waren die Klassiker Glühwein, Punsch sowie Kaltgetränke. Der Duft der Brat- und Käsewürste vom Holzkohlengrill zog sich über den Festplatz, wie ein Nebelschleier. Die Festdamen der Feuerwehr sorgten mit ihrem Gulasch für kulinarische Abwechslung und etwas warmes, leckeres im Magen. Mit ihrer Teilnahme am Weihnachtsmarkt wollten sie auch Danke sagen, für die Unterstützung aus der Bevölkerung beim Jubiläum in diesem Jahr.

Die Frauen-Union (FU) bereitete frische Waffeln mit unterschiedlichen Füllungen zu. Auch die Kandidaten der Gemeinderatsliste beteiligten sich aktiv. Von Strickwaren bis hin zu Basteleien, konnte man die noch fehlenden Geschenke für das bevorstehende Weihnachtsfest ergänzen, noch dazu für einen guten Zweck. Für eines waren die JU’ler nicht verantwortlich, für den zeitweisen leichten Regen, der aber nicht allzu viele Gäste von einem Besuch des Weihnachtsmarktes abhielt. Der Nikolaus brachte für die Kinder kleine Geschenke mit.

Bastel- und Geschenkartikel zogen die Besucher an
Schlange stehen musste man vor allem am Glühweinstand, trotz des Stresses gab es nur freundliche Gesichter
Heiztonnen sorgte für die Wärme, die man auf einem Weihnachtsmarkt oft vermisst
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.