Hans und Inge Kellermann danken Gott für 50 gemeinsame Jahre

Weiherhammer
23.09.2022 - 13:55 Uhr

Schon in jungen Jahren beschließen die Weidener Hans und Inge Kellermann "Wir gehören zusammen". Die goldene Hochzeit 50 Jahre später gibt ihnen Recht.

Das Jubelpaar nach dem erneuten Segen durch Pater Prince mit Familie, Verwandten und Freunden.

50 Jahre sind es her, dass Hans und Inge Kellermann, geborene Wantschina, den Schritt in ein gemeinsames Leben wagten. Beim Einkaufen in Weiden hatten sie sich kennengelernt und beim Besuch mit Freundinnen im Tanzcafè "Lohbachwinkel" hat es gefunkt. Die standesamtliche Trauung fand am 22. September 1972 im Weidener Rathaus statt. Das Paar war zu diesem Zeitpunkt gerade mal 21 und 20 Jahre alt. Doch sie waren sich bereits sicher: Das passt. Einen Tag später segnete der aus Tanzfleck stammende Pater Georg Götz in der Augustiner-Kirche den Ehebund. "Pater Georg wurde zu unserem Hauspfarrer, weil er auch die beiden Söhne Alexander und Martin getauft und 1979 das Eigenheim eingeweiht hat", berichtet das Jubelpaar.

Bis zum Ruhestand arbeitete Hans Kellermann als Dentalfachberater, seine Frau als Finanzbuchhalterin. Beide haben sich im öffentlichen und kirchlichen Leben engagiert. Der Ehemann gehörte drei Perioden dem Pfarrgemeinderat an, davon sechs Jahre als Vorsitzender. Ferner verstärkte er mit seiner Bassstimme den MGV "Liederkranz" bis zu dessen Auflösung. Die ehrenamtlichen Tätigkeiten von Inge Kellermann: zehn Jahre lang war sie Erste und zwölf Jahre Zweite Vorsitzende der Siedlergemeinschaft, Revisorin des Bezirks Oberpfalz und bis dato im Landesverband Bayern des Verbands Wohneigentum, sechs Jahre Gemeinderätin, Elternbeirats-Vorsitzende in Kindergarten, Realschule, EDV-Fachschule Wiesau. Bei der CSU im Beirat, bei der Frauen-Union im Beirat des Kreis- und Bezirksverbands. Im kirchlichen Laiengremium widmete sich Inge Kellermann der Jugendarbeit.

Zu einer guten Ehe gehören auch gemeinsame Hobbys, und hier frönte die ganze Familie beim Yachtclub dem Segelsport auf dem Süßenloher Weiher. Der große Garten, in dem sie ein blühendes Paradies geschaffen haben, bietet zudem viel Beschäftigung. Und wie schafft man heutzutage noch 50 Ehejahre? "Gegenseitiger Respekt und den anderen akzeptieren, wie er ist", kommt da prompt.

"Ihr schaut heute nicht nur dankbar auf 50 erfüllte Jahre zurück und mutig nach vorne, sondern auch mit eurem Leben gläubig zu Gott aufwärts, der euch durch Höhen und Tiefen geführt hat", sagte Pater Prince bei der erneuten Segnung. Der Chor unter Leitung von Ulrike Rauch machte den Dankgottesdienst für das Jubelpaar zu einem musikalischen Geschenk: "Mach mich still", Rauchs Solo "You raise me up" und das "Ave Maria" von Organist Michael Bertelshofer. Inge Kellermann ist seit 24 Jahren als Sopranistin mit dabei. Bürgermeister Ludwig Biller hatte bereits am Vormittag gratuliert.

 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.