18.04.2019 - 16:38 Uhr
WeiherhammerOberpfalz

Hans Janner ein fitter Achtziger

Der Landwirt alter Schule hat ein phänomenales Gedächtnis. Wenn er aus seinem arbeitsreichen Leben erzählt, erinnert er sich minutiös an unendlich viele Details und Begebenheiten.

"Nach zwei Operationen bin ich gesundheitlich zufrieden" sagt Hans Janner (Zweiter von links mit Ehefrau Luise), dem auch die Bürgermeister Norbert Bücherl (links) und Helmut Klier sowie Marktrat Heinrich Müller(von rechts) Glückwünsche überbrachten.
von Siegfried BockProfil

Kürzlich blickt Hans Janner auf 80 Jahre Lebensgeschichte zurück. Der Jubilar ist im "Bodernickl"-Anwesen in der Manteler Marktmitte geboren und mit seiner Schwester Luise Häusler dort aufgewachsen. Weil der Vater 1950 verstarb, musste er als Elfjähriger schon auf dem Bauernhof mit anpacken. Nach dem Besuch der Landwirtschaftlichen Berufsschule in Neunkirchen übernahm er 1968 von seinem Onkel den "Wirtsgirgl"-Hof in Thansüß. Verheiratet ist Janner seit 1965 mit Luise Kreiner aus Halmesricht. Fünf Kinder machten das Familienglück perfekt. Inzwischen erfreut sich der Thansüßer an sechs Enkelkindern.

Seit 2004 weiß Janner den Vollerwerbsbetrieb bei Sohn Helmut und dessen Ehefrau Karin in guten Händen. Der rüstige Jubilar war 15 Jahre Aufsichtsrat der Molkerei Pegnitz. Ferner fungierte er als Gutachter für Bodenschätzung im Flurbereinigungsverfahren beim Amt für Ländliche Entwicklung Regensburg. Janner ist Mitglied der Haflinger- Züchter und Pferdefreunde Kemnath am Buchberg.

Zur Feier im Freihunger Gasthof "Alte Post" waren auch Nachbarn und Freunde gekommen. Für die Feuerwehr, deren Vertrauensmann Janner noch immer ist, gratulierten die Vorsitzenden Philipp Grünbauer und Maximilian Meyer, für die "Tell" Schützen Andreas Luber und Moritz Lobenhofer. Pfarrer Matthias Weih wünschte Gottes Segen und der Posaunenchor erfreute mit einem Ständchen.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.