30.04.2020 - 14:42 Uhr
WeiherhammerOberpfalz

Ideen an der Wäscheleine

Ideen an der Wäscheleine.
von Siegfried BockProfil

„Für unsere Kinder ist es gerade eine besonders schwierige Zeit, weil sie am wenigstens verstehen können, warum sich alles so verändert hat. In den ersten Wochen hat sie die ungewohnte Situation vielleicht noch wie Ferien angefühlt. Jetzt aber spüren auch sie, dass es etwas Anderes ist“, erklärt die Leiterin des Kinderhauses St. Barbara, Kerstin Schwarzer.

„Wir haben schon mit persönlichen Briefen Kontakt zu den Kindern gehalten. Jetzt möchten wir sie mit `Ideen an der Wäscheleine` dazu einladen, an unserem Projekt mitzuwirken“ so die leitende Erzieherin. Am Kinderhaus gibt es etwas zu entdecken. An der Hauswand neben dem Eingang warten immer wieder Anregungen und Überraschungen. Hier gibt es beispielsweise Lieder, Geschichten, Fingerspiele zum Abfotografieren sowie Bastelarbeiten und Malblätter zum Mitnehmen. Außerdem gibt es noch eine Schlange, die darauf wartet, mit kreativ gestalteten Steinen verlängert zu werden. Das Kinderhaus-Team wünscht viel Spaß mit der Bitte, bei dieser ganzen Aktion auch auf den notwendigen Abstand zu achten.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.