18.12.2018 - 13:59 Uhr
WeiherhammerOberpfalz

Mit „Schaurig-schöne Ferien“ aufs Siegerpodest

Tim Chotwacs gewinnt den Vorlesewettbewerb der Mittelschule Weiherhammer im Februar nimmt er am Kreisentscheid teil.

Die Gewinner des Vorlesewettbewerbs an der Mittelschule Windischeschenbach.
von Externer BeitragProfil

Beim Vorlesewettbewerb der Mittelschule Weiherhammer kam Tim Chotwacs aus der 6. Klasse mit "Schaurig-schöne Ferien" von Thomas Brezina auf den ersten Platz. Damit nimmt er am Kreisentscheid im Februar teil.

Im Vorfeld ermittelte die 6. Klasse mit Klassenlehrerin Kathrin Frisch die besten Leser, aus deren Reihen im Finale der Schulsieger hervorgeht. Im ersten Durchgang lasen die Teilnehmer drei Minuten einen bekannten Text aus einem ihrer Lieblingsbücher vor. Als Bewertungskriterien galten Lesetechnik, Textauswahl und Interpretation. Der Jury gehörten Agnes Kaufmann (Gemeindebücherei), Manuela Schmucker (Buchhandlung Rupprecht) und Konrektorin Katharina Achtert an. Die endgültige Entscheidung brachte schließlich das Vorlesen eines Fremdtextes, nämlich aus dem Buch "Joshua Schreck" von Lee Bacon. Dabei sicherte sich Tim Chotwacs den ersten Platz gefolgt von Markus Rast mit "Miles & Niles" von Jory John und dem Drittplatzierten Alexander Oppenauer, der aus dem Buch "Scarry Harry" von Sonja Kaiblinger vorlas.

Die weiteren Klassensieger waren Katrin Bertelshofer mit "Alea Aquarius - Die Farben des Meeres" von Tanja Stewner, Melissa Feuerer mit "Die Glücksbächerei" von Kathryn Littlewood, Julian Richter mit "Super Nick" von Lincolm Peirce und Elias Vogt mit "Der Fluch des David Ballinger" von Louis Sachar. Die drei Schulsieger erhielten jeweils eine Urkunde und einen Büchergutschein. Den Jurymitgliedern wurde ein kleines Dankeschön überreicht.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.