16.07.2019 - 11:19 Uhr
WeiherhammerOberpfalz

Seit 60 Jahren ein Paar

Wenn man als junger Mann mit 22 bei der ersten Begegnung genau weiß, „die oder keine“, dann muss die Liebe halten.

60 Jahre in Harmonie und mit Humor gemeistert hat das diamantene Hochzeitspaar Johannes und Gerlinde Gründel.
von Siegfried BockProfil

Seit 60 Jahren tut sie das bei Johannes (85) und Gerlinde (80) Gründel. Sie betrachten es als Geschenk Gottes, so lange beieinander zu sein. „Davon wünschen wir uns noch ein paar Jahre“, sind sich die beiden einig.

Vor dem Eheglück stand eine Odyssee. In Liegnitz/Niederschlesien aufgewachsen, ist Johannes Gründel 1945 im letzten Flüchtlingszug mit Mutter und Schwester gerade noch raus- und nach Leipzig gekommen. 1950 gelang die abenteuerliche Flucht über Sonneberg, Ludwigstadt nach Weiden. Dort warteten bereits nach Heimkehr aus der Gefangenschaft der Vater und ältere Bruder. Die noch in Leipzig begonnene Zimmermannslehre vollendete Gründel bei der Firma Beer in Weiden. Während seiner Dienstzeit beim Bundesgrenzschutz von 1953 bis 1962 in Rosenheim führte ihn ein Kollege und Cousin seiner späteren Braut auf die Spur der Liebe nach Weiherhammer. Dort heiratete er Gerlinde Hirmer am 8. August 1959. Es war die erste Trauung ihres Cousin, Pfarrer Lorenz Hägler.

Das Ehepaar hat zwei Söhne, mittlerweile komplettieren fünf Enkel die Familie. Johannes Gründel wechselte zur Landpolizei, absolvierte verschiedene Dienststellen und leitete von 1985 bis 1994 als Hauptkommissar die Polizeiinspektion Neustadt/WN. Seine Ehefrau arbeitete nach dem Besuch der Mädchen-Mittelschule in Weiden als kaufmännische Angestellte in Straßen- und Tiefbauunternehmen. 1987 folgte der Bau des Eigenheims. Der passionierte Jäger ist Mitglied bei der CSU, den Weidener Schlesiern und im Bayerischen Jagdschutzverband sowie Jagdhornbläser der Kreisgruppe Weiden-Neustadt. Dreimal wöchentlich Aqua-Jogging im Hallenbad und täglich ausgedehnte Waldspaziergänge halten ihn fit. Gleichermaßen körperliche und geistige Fitness betreibt auch die Ehefrau seit 30 Jahren in der Gymnastikgruppe der DJK Weiden und seit 20 Jahren im Senioren-Computerkurs bei der Weidener Kolpingsfamilie. Ansonsten bieten Haus und Garten genug Beschäftigung. „Wir pflegen auch Freundschaften und unternehmen noch gerne Kurzreisen“, bekennen beide.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.