23.06.2020 - 13:06 Uhr
Weißenberg bei EdelsfeldOberpfalz

Mit Baum und Kücheln: Weißenberger Kirwaleut' organisieren Kirwa-Ersatz

Die Kirwa 2020 in Weißenberg hätte so schön werden sollen wie in den vergangenen Jahren. Zwar hat Corona dem einen Strich durch die Rechnung gemacht – die Kirwaleute haben sich dennoch etwas überlegt. Sogar Gewinn sprang dabei heraus.

Pfarrer Ahnert am Kirwasonntag mit den Fürbitten-Lektoren vor der Kirche St. Veit in Weißenbach.
von Rudi GruberProfil

Eine richtige Kirwa war es natürlich nicht, was sich am diesjährigen Kirwa-Sonntag in der Gemeinde abspielte. Die Coronapandemie verhinderte das Fest in gewohntem Umfang. Doch um zumindest etwas an das alte Brauchtum zu erinnern, haben sich die Kirwapaare 2020 etwas einfallen lassen. Um symbolisch auf die Kirwa aufmerksam zu machen, haben sie am Ortseingang von Weißenberg einen kleinen Kirwabaum aufgestellt. Viele Einwohner und Kinder legten dafür am Sonntag ihr Kirwa-Gewand an.

Ursprünglich hätte das Fest so schön wie alle Jahre zuvor sein sollen. Natürlich sind die Kirwaleut genauso wie die Besucher traurig, dass wegen Corona die Kirwa 2020 nicht stattfinden kann. Es wäre halt so schön gewesen, ist der einhellige Tenor bei den jungen Kirwa-Moila und Buam.

So ganz ohne wollten sie aber auch nicht. Deshalb haben sie entschieden, sonntags selbst gebackene Kücheln zu verteilen. Außerdem war der gemeinsame Besuch des Freiluft-Gottesdienstes vor der Weißenberger St. Veit-Kirche schon fast ein Pflichtbesuch. Einige Kirwaleute und der Posaunenchor gestalteten den Gottesdienst mit. Natürlich wurden die Corona-Verordnungen zu Gottesdiensten beachtet.

Nach dem Kirchgang wurden die Besucher animiert, gegen Spende selbstgebackene Kücheln und Süßigkeiten von fleißigen Hobbybäckern aus dem Dorf an die Besucher abgegeben. Pfarrer Matthias Ahnert freute sich über 600 Euro Spenden, die sich so im Klingelbeutel wiederfanden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.