16.11.2020 - 12:56 Uhr
Wernberg-KöblitzOberpfalz

Bischofsbesuch zum Abschluss der Innenrenovierung in Neunaigen

Für den Besuch von Bischof Voderholzer am 19. November wurde die Expositurkirche St. Vitus in Neunaigen nicht nur auf Hochglanz geputzt. Dem ging eine aufwändige Renovierung des Innenraums vorher.

Für interessierte Kirchgänger gab Kirchenpfleger Thomas Kastner (im weißen Hemd) eine Führung.
von Externer BeitragProfil

Seit Mai 2020 wurde der Innenraum der Expositurkirche St. Vitus in Neunaigen aufwändig saniert. Obwohl die letzten Jahrzehnte immer wieder kleinere und größere Renovierungen vorgenommen wurden, stand aufgrund der Schäden eine Generalsanierung an. Neben Restaurationsarbeiten am Gewölbe, den Malereien, der Orgel, den Altären und Bänken wurde auch eine neue Heizung und eine ansprechende energiesparende Beleuchtung installiert. Alte Gemäldedetails wurden nach Jahrzehnten wieder freigelegt. Da im Jahre 2009 auch die Außenrenovierung der Kirche abgeschlossen wurde, zeigt sich das Gotteshaus nun als wahres Schmuckstück.

Der Kostenrahmen der Sanierung war mit 670.000 Euro angesetzt und wird voraussichtlich auch eingehalten werden. Einen großen Teil dieser Kosten übernimmt die Diözese mit 312.400 Euro. Darüber hinaus hat die Bayerische Landesstiftung München einen Zuschuss in Höhe von 50.000 Euro bewilligt. Der Rest wird aus eigenen Mitteln der kleinen Expositurgemeinde bestritten.

Für Spenden wurde ein eigenes Spendenkonto bei der Raiffeisenbank eingerichtet.

Pfarrer Ertl und Kirchenpfleger Thomas Kastner freuen sich besonders über diesen hohen pastoralen Besuch, da vorher noch nie ein Bischof in der kleinen Dorfgemeinde begrüßt werden konnte. Am Donnerstag, 19. November, um 18 Uhr ein Abendgottesdienst in der zwischenzeitlich eingerichteten Ersatzkirche in der ehemaligen Turnhalle statt. Aufgrund von Corona in kleinem Rahmen mit geladenen Gästen und unter Abstands- und Hygienebedingungen. Bischof Voderholzer wird anschließend das Allerheiligste wieder in die renovierte Kirche übertragen und dort den Segen spenden. Kirchenpfleger Thomas Kastner wird dort kurz etwas über die Maßnahmen der Renovierung erzählen. Die Vorbereitungen zum Bischofsbesuch laufen auf Hochtouren und auch die letzten Sanierungsarbeiten werden hoffentlich bis dahin noch abgeschlossen sein.

Mehr zu Kirchensanierung in Neunaigen

Neunaigen bei Wernberg-Köblitz
Für den Bischofsbesuch wird die Kirche auf Hochglanz geputzt.
Begutachtung der Malerarbeiten.

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.