17.12.2019 - 11:56 Uhr
Wernberg-KöblitzOberpfalz

Bürgermeister tritt in die Pedale

Bayernwerk übergibt ein Elektrorad für den Markt Wernberg-Köblitz

Erfreut nimmt Bürgermeister Konrad Kiener das E-Bike entgegen.
von Anton (Rufn. Toni) WildProfil

Die kommunalen Mitarbeiter von Wernberg-Köblitz können ab sofort zu Dienstgängen strampeln - und das ohne große Anstrengung. Der Stromverteilnetzbetreiber Bayernwerk engagiert sich im Bereich Elektromobilität. Am Freitag übergab Kommunalbetreuer Wolfgang Dumm vom Bayernwerk ein modernes Elektrofahrrad mit Alurahmen und Schiebehilfe im Wert von rund 2000 Euro an Bürgermeister Konrad Kiener.

"Der zuschaltbare Elektroantrieb eines E-Bikes ist eine starke Erleichterung etwa bei Anstiegen oder längeren Strecken", erläuterte Wolfgang Dumm. Davon können auch der Bürgermeister und die Mitarbeiter des Marktes Wernberg-Köblitz profitieren, wenn ihnen künftig das neue Elektrofahrrad für Dienstwege zur Verfügung steht.

"Gerade für Dienstfahrten im Ort ist das eine praktische und bequeme Alternative zum Auto. Man braucht keinen Parkplatz und leistet einen Beitrag für den Klimaschutz", betonte der Vertreter des Bayernwerks bei der Übergabe.

Konrad Kiener bedankte sich hocherfreut für das schöne Fahrrad, das ab sofort für Dienstfahrten zur Verfügung steht.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.