10.10.2018 - 13:36 Uhr
Wernberg-KöblitzOberpfalz

Eine flotte Polka zur deftigen Brotzeit

Es ist die dritte Auflage und sie kommt bei den Gästen hervorragend an: Das Oktoberfest der Soldaten- und Kriegerkameradschaft Saltendorf stößt auf große Resonanz.

Josefine Eckert sorgte für musikalische Unterhaltung. Im Hintergrund (mit Mikrofon) Vorsitzender Josef Giesl bei der Begrüßung.
von Anton (Rufn. Toni) WildProfil

Vorsitzender Josef Giesl konnte im schön geschmückten Stodl mit angebautem Eingangszelt auf dem Saltendorfer Vereinsgelände zahlreiche Gäste begrüßen: Neben Bürgermeister Konrad Kiener, den Markträten Christina Gradl und Helmut Ries auch Kreisvorsitzenden Richard Österer. Giesl zeigte sich erfreut über den Besuch der Kameradschaften aus Glaubendorf, Neunaigen, Wernberg, Trausnitz und Nabburg, sowie die Anwesenheit der Saltendorfer Vereine und zahlreicher Mitbürger.

Die vorbereiteten Brotzeiten fanden bei den Besuchern regen Zuspruch. Für Unterhaltung sorgte Josefine Eckert mit zünftig aufgespielten Landlern, Polkas und Boarischen. Kein Wunder, dass die gut gelaunten Gästen bei angeregten Gesprächen unter Freunden auch gerne bis zum späten Abend sitzen blieben.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.