23.01.2020 - 16:58 Uhr
Wernberg-KöblitzOberpfalz

Großer Zulauf bei der Wasserwacht

Die Wasserwacht-Ortsgruppe Wernberg-Köblitz fischt nicht im Trüben. Sie kann durch gezielte Fortbildungen und viel ehrenamtliches Engagement den Nachwuchs für sich gewinnen.

Technischer Leiter Sigi Spindler, Vorsitzende Christina Sachs (von links) sowie der Technische Leiter der Kreiswasserwacht Roland Vogt (rechts) gratulierten Moritz Schwitzke zum Lehrschein.
von Anton (Rufn. Toni) WildProfil

Bei der Jahreshauptversammlung der Wasserwacht-Ortsgruppe Wernberg-Köblitz konnten die Vorsitzende Christina Sachs und Technischer Leiter Sigi Spindler ein positives Fazit ziehen. Das Wasserwachtstraining erfreue sich großer Beliebtheit, denn weit über 50 Kinder und Jugendliche fänden sich dafür wöchentlich am Dienstag im Unterköblitzer Hallenbad beziehungsweise im Sommer im Freibad Perschen ein. Sigi Spindler dankte dem Trainerteam, ohne dessen Engagement die Ausbildung der Nachwuchsschwimmer nicht möglich wäre. Einen hohen Stellenwert im Verein habe neben dem Schwimm-und Rettungschwimmtraining auch die Fortbildung der ehrenamtlichen Trainer. So konnte der Jugendleiter Moritz Schwietzke die Qualifizierungsprüfung "Lehrschein Schwimmen" erfolgreich ablegen. Roland Vogt, Technischer Leiter der Kreis-Wasserwacht Schwandorf, lobte die aktive und erfolgreiche Jugendarbeit und den hohen Ausbildungsstand vor Ort.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.