28.04.2021 - 15:47 Uhr
Wernberg-KöblitzOberpfalz

Wechsel an der Spitze der Oberköblitzer Feuerwehr

Thomas Schwarz ist neuer Kommandant der Feuerwehr Oberköblitz. Sein Stellvertreter heißt Peter Bodensteiner.

Das Ergebnis der Briefwahl war eindeutig. Thomas Schwarz ist neuer Kommandant. Unser Bild zeigt von links den zweiten Kommandanten Peter Bodensteiner, Kreisbrandrat Dieter Schweiger, Bürgermeister Konrad Kiener, den ehemaligen Kommandanten und künftigen Kreisbrandrat Christian Demleitner, den neuen Kommandanten Thomas Schwarz und Vereinsvorsitzenden Markus Eichstätter (von links) nach der Auszählung.
von Anton (Rufn. Toni) WildProfil

Der bisherige Kommandant der Feuerwehr Oberköblitz, Christian Demleitner, tritt sein neues Amt als Kreisbrandrat am 17. Mai an. Um die Kommandantennachfolge zu regeln, waren Neuwahlen erforderlich. Wegen der Pandemielage war keine normale Präsenzveranstaltung möglich. Man wich auf Briefwahl mit Online-Schaltung aus. Die Wahlleitung beim Auszählen im kleinen Kreis übernahm Bürgermeister Konrad Kiener. Er gratulierte als Erster dem bisherigen Stellvertretenden Kommandanten Thomas Schwarz zu seiner Wahl zum 17. Kommandanten der Feuerwehr Oberköblitz in den 149 Jahren seit ihrem Bestehen. Stellvertreter ist der ebenfalls langjährig bewährte Peter Bodensteiner.

Vor der Auszählung der Briefwahlstimmen bedankte sich der scheidende Kommandant Christian Demleitner herzlich bei allen Mitgliedern sowie bei Bürgermeister und Marktverwaltung für das ihm entgegengebrachte Vertrauen und die gute Zusammenarbeit: „Es war eine schöne Zeit und eine Ehre für mich, als Führungskraft die Geschicke der Wehr zu lenken und die Entwicklung begleiten zu dürfen. Bitte bewahrt und pflegt weiterhin die Kameradschaft, die wichtig ist für die Bewältigung der enormen Aufgaben in der Zukunft.“

Mit strahlendem Gesicht nahmen die beiden gewählten Kommandanten die Glückwünsche zur Wahl entgegen. Thomas Schwarz setzt weiterhin auf eine gute Zusammenarbeit mit Bürgermeister, Marktverwaltung, der Vereinsführung, sowie mit Kreisbrandmeister Dieter Schweiger und der neuen Landkreisführung mit Kreisbrandrat Christian Demleitner. Auch er appellierte an die Aktiven, den kameradschaftlichen Umgang untereinander zu pflegen. „Die größte Herausforderung in den kommenden Wochen wird sein, den Übungsbetrieb wieder hochzufahren, soweit das während der Coronazeit möglich ist“, betonte Schwarz. Immerhin seien schon 24 Aktive geimpft. „Die nächste große Aufgabe wird die Indienststellung des neuen Fahrzeuges GWL-2 sein, da für die Einsatzbereitschaft dieses Fahrzeuges auch einige Übungen notwendig sind“.

In der nächsten Marktratssitzung am 11. Mai werden dann die neuen Kommandanten vom Marktrat bestätigt.

Erst Kommandant, jetzt Kreisbrandrat

Schwandorf
Der scheidende Kommandant Christian Demleitner gratuliert den neuen Kommandanten Thomas Schwarz.

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.