21.07.2021 - 10:41 Uhr
Wernberg-KöblitzOberpfalz

Zahlreiche Schäden im Straßennetz

Diesen Artikel lesen Sie mit
Alle Informationen zu OnetzPlus

Die Sanierung der gemeindlichen Straßen rückt in Wernberg-Köblitz immer mehr in den Fokus des Bau- und Umweltausschusses. Der Umfang richtet sich nach der Kassenlage.

Die Nürnberger Straße wird im Bereich der Feistenbachbrücke saniert.
von Richard BraunProfil

In Teilabschnitten der Nürnberger Straße zeichnen sich viele Risse in der Asphaltdecke ab.Vor allem im Bereich der Feistenbachbrücke treten diese deutlich zu Tage. Hier soll eine Oberflächenbehandlung Abhilfe schaffen. Die Arbeiten dafür vergab der Bauausschuss in seiner Sitzung an die Firma Luley aus Saltendorf zum Angebotspreis von 7116 Euro.

In den weiteren Gemeindestraßen werden die Risse in der Straßendecke durch die Firma Meiller aus Saltendorf saniert. Dabei handelt es sich um 30 Kilometer Gemeindestraßen. Der Preis dafür liegt bei 16 093 Euro. Zum wiederholten Male kamen die Straßenschäden in der Gemeindeverbindungsstraße Industriegebiet West I–Saltendorf zur Sprache. Dabei kann zwischen einer partiellen Reparatur oder einer Asphaltierung mittels einer Tragdeckschicht gewählt werden. Die Ausführung ist erst für das nächste Haushaltsjahr geplant.

Die Brunnenanlage am Marktplatz wurde in den zurückliegenden Wochen saniert. Die Kosten für die Sanierung des Wasserlaufes betrugen 26 273 Euro. Der Nothaftbrunnen ist im nächsten Jahr an der Reihe. Hier liegt die Kostenschätzung bei 15 000 Euro. Stefan Ott von der zuständigen Bauverwaltung unterrichtete den Bauausschuss über die bevorstehende Überprüfung der Druckkessel in den Abwasserpumpwerken die alle fünf Jahre vorgeschrieben ist. Damit wird die Firma Oekermann beauftragt. Die veranschlagten Kosten liegen bei 19 424 Euro.

Um Schäden in der Kanalisation zu lokalisieren, soll eine Schiebekanalinspektion durchgeführt werden. Die Kosten für die Kamerabefahrung liegen bei 19 492 Euro. Der Auftrag ging an die Firma Drexl aus Bad Abbach. In die Küche der offenen Ganztagsschule muss ein Fettabscheider eingebaut werden. Damit wurde die Firma Kraus aus Mantel beauftragt.

Auf dem Verwaltungsweg wurden folgende Bauanträge an das Landratsamt weitergeleitet: Neubau eines Einfamilienhauses in der Austraße; Erweiterung einer Dachgaube in der Nothaftstraße; Abbruch einer Scheune und Neubau einer Maschinenhalle in Neunaigen; Anbau und Aufstockung des bestehenden Wohnhauses am Weiherner Weg Errichtung zweier Einzelgaragen in Oberköblitz; Neubau eines Einfamilienwohnhauses in Wernberg.

Naabbrücke: Sanierung steht an

Wernberg-Köblitz
Für Diskussionsbedarf sorgt der Sanierungsumfang der Gemeindeverbindungsstraße vom Industriegebiet nach Saltendorf.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.