26.01.2020 - 12:30 Uhr
Wernberg-KöblitzOberpfalz

Zusammenstoß auf der A6: Auffahrunfall im Nebel

Wegen des dichten Nebels am Samtagmorgen auf der A 6, konnte ein Pkw-Fahrer den Zusammenstoß mit einem Lkw nicht mehr verhindern. Bis auf leichte Verletzungen und Blechschaden ging der Unfall aber glimpflich aus.

Bei der Anschlusstelle Wernberg-Ost auf der A 6 prallte ein Pkw in einen Lkw. Der dichte Nebel beeinträchtigte die Sicht des Autofahrers.
von Anne Sophie Vogl Kontakt Profil

Ein 53-Jähriger war am Samstagmorgen kurz vor 5 Uhr mit seinem Opel Vectra auf der A6 in Richtung Waidhaus unterwegs. Drei Kilometer nach der Ausfahrt Wernberg-Ost übersah er aufgrund des dichten Nebels einen vor ihm fahrenden Sattelzug auf der linken Fahrspur, wie die Verkehrspolizei Amberg mitteilte. Er versuchte noch zu bremsen, konnte aber einen Aufprall nicht mehr verhindern. Durch die Wucht wurden die 42-jährige Lebensgefährtin des Fahrzeugführers und deren 14-jährige Tochter leicht verletzt. Beide kamen zur ambulanten Behandlung ins Klinikum Weiden. Der Opel-Fahrer und der Lkw-Fahrer blieben unverletzt. Der Gesamtschaden an beiden Fahrzeugen beträgt 10.000 Euro.

Ein paar Stunden später gab es einen weiteren Unfall in Wernberg-Köblitz

Wernberg-Köblitz

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.