25.07.2019 - 09:30 Uhr
WiesauOberpfalz

Heiß auf Medaillen und Urkunden

Beim Schulsportfest in Wiesau steht das Leichtathletik-B-Programm im Mittelpunkt. Schüler der Mittelschulen messen im Sportzentrum ihre Kräfte. Urkunden und Medaillen liegen für die Besten bereit.

Die Sieger und Platzierten freuten sich nach dem Kräftemessen auf dem Schulsport-Gelände an der Wiesauer Egerstraße über Urkunden und Medaillen.
von Werner RoblProfil

Zum erneuten Erfolg trug auch das schöne Wetter bei. Und so wurde aus dem Vormittag ein großes Sportereignis. „Ich bedanke mich bei den Lehrkräften, Kampfrichtern, dem Roten Kreuz und allen Betreuern draußen, dass ihr – Mädchen und Buben - heute starten konntet“, betonte die fachliche Sportberaterin an der gastgebenden Mittelschule, Elisabeth Kinle.

Dankbar verwies die Fachlehrerin auch auf die Unterstützung durch den Markt Wiesau, der das Sportgelände zur Verfügung gestellt hatte. Unermüdlich und mit vereinten Kräften arbeiteten auch die Männer des Sportzentrums und die Vereinsvertreter, die Kinle alle namentlich erwähnte und laut Pädagogin „immer zur Seite stehen, wenn wir sie brauchen". Nichts sei selbstverständlich. „Viele nehmen extra Urlaub, um den Schulsporttag zu unterstützen“, fügte sie anerkennend hinzu.

Mit einem Gruß aus Wiesau ergänzte Zweiter Bürgermeister Fritz Holm Kinles Worte und meinte: „Es gibt nur einen Sieger.“ Wichtig sei es aber, regelmäßig Sport zu treiben und dass man sich bewege, ergänzte das stellvertretende Gemeindeoberhaupt. Dabei spiele es keine Rolle, ob im Verein oder privat.

Im Namen des Schulamtes gratulierte der leitende Schulamtsdirektor Rudolf Kunz allen Siegern und Platzierten, die von Elisabeth Kinle von der Tribüne aufs Spielfeld gebeten wurden. Feierlich wurden Medaillen umgehängt und die Urkunden verteilt.

Viele Jahre lang betreute Alexander Köstler (rechts) im Team die Schulsportfeste in Wiesau. Heuer war er zum letzten Mal dabei. Schulamtsdirektor Rudolf Kunz bedankte sich dafür beim künftigen Rektor an der Ebnather Fichtelnaab-Mittelschule.
Der künftige Ebnather Mittelschul-Rektor, Alexander Köstler (Bildmitte), unterstützte viele Jahre lang die Landkreis-Schulsportfeste. Dafür sagte Schulamtsdirektor Rudolf Kunz Dankeschön. Als Anerkennung bekam Köstler die „Ehren-Goldmedaille“ verliehen.
Die Siegerlisten:

Mannschaftswertung - Wettkampfklasse Jungen II: 1. Mittelschule Wiesau (3366 Punkte), 2. Mittelschule Tirschenreuth (3314 Punkte), 3. Mittelschule Erbendorf (3231 Punkte). Wettkampfklasse Jungen III/2: 1. Mittelschule Waldsassen (3466 Punkte), 2. Mittelschule Wiesau (3435 Punkte), 3. Mittelschule Erbendorf (3407 Punkte). Jungen IV/ 2: 1. Mittelschule Erbendorf (2892 Punkte), 2. Mittelschule Kemnath (2624 Punkte), 3. Mittelschule Tirschenreuth (2597 Punkte).

Staffel Jungen: 1. Mittelschule Wiesau (52,86 Sekunden), 2. Mittelschule Waldsassen (53,90), 3. Mittelschule Tirschenreuth (55,30).

Jungen II: 100-Meter-Lauf: 1. Martin Schöner (MS Tirschenreuth – 13,39 Sekunden), 2. Kay Licht (MS Wiesau – 13,45), 3. Justin Hausknecht (MS Wiesau – 13,67). 800-Meter-Lauf: 1. Jonas Häupler (MS Erbendorf – 2:33:11 Minuten), 2. Martin Schöner (MS Tirschenreuth – 2:38:85), 3. Kay Licht (MS Wiesau – 2:40:03). Weitsprung: 1. Samer Muhammad (MS Tirschenreuth - 5,12 Meter), 2. Justin Hausknecht (MS Wiesau - 5,03), 3. Moritz Stangl (MS Erbendorf – 4,81). Kugelstoßen: 1. Rodolffo Mindroane (MS Wiesau – 8,93 Meter), 2. Nico Schaffer (MS Erbendorf – 8,44), 3. Mohammad Kazzaz (MS Wiesau – 8,14).

Jungen III/2: 75-Meter-Lauf: 1. Fabian Liegl (MS Erbendorf – 10,00 Sekunden), 2. Jonas Gründel (MS Waldsassen – 10,39), 3. Diaa Kazzaz (MS Wiesau – 10,44). 800-Meter-Lauf: 1. Mohammad Darwisch (MS Wiesau – 2:25:37 Minuten), 2. Jan Aschoff (MS Waldsassen – 2:27:07), 3. Timo Höfer (MS Waldsassen – 2:30:29). Weitsprung: 1. Simon Dybicki (MS Waldsassen – 4,63 Meter), 2. Niclas Bombrowski (MS Tirschenreuth – 4,62), 3. Diaa Kazzaz (MS Wiesau – 4,60). Kugelstoßen: 1. Sven Höcht (MS Erbendorf – 11,75 Meter), 2. Ciprian Petcu (MS Kemnath – 9,95), 3. Mohammad Darwisch (MS Wiesau – 9,34).

Jungen IV/2: 50-Meter-Lauf: Fabian Kreuzer (MS Erbendorf – 7,80 Sekunden), 2. Veith Lotse (MS Kemnath – 7,86), 3. Niklas Schmid (MS Erbendorf – 7,89). Weitsprung: 1. Fabian Kreuzer (MS Erbendorf – 4,28 Meter), 2. Niklas Schmid (MS Erbendorf – 4,14), 3. Veith Lotse (MS Kemnath – 3,99). Ballwurf: 1. Max Heimerl (MS Wiesau – 37,50 Meter), 2. Mohamed Majdi Anis (MS Mitterteich – 37,00), 3. Christian Krechel (MS Erbendorf – 36,50). 800-Meter-Lauf: 1. Michael Fichtner (MS Erbendorf – 2:41:97 Minuten), 2. Josef Wolfrum (MS Tirschenreuth – 2:55:32), 3. Nico Neuner (MS Kemnath – 2:57:36).

Mannschaftswertung Mädchen M II: 1. MS Erbendorf (2767 Punkte). Mädchen M III/2: 1. MS Tirschenreuth (2653 Punkte), 2. MS Kemnath (2593 Punkte), 3. MS Wiesau (2505 Punkte). Mädchen IV/2: 1. MS Waldsassen (2793 Punkte), MS Kemnath (2762 Punkte), MS Wiesau (2696 Punkte).

Staffel – Mädchen: 1. MS Wiesau (60,75 Sekunden), 2. MS Tirschenreuth I (62,79), 3. MS Tirschenreuth II (60,19).

Mädchen II: 100-Meter-Lauf: 1. Eileen Beer (MS Erbendorf – 15,68 Sekunden), 2. Franziska Hirschmann (MS Erbendorf - 16,04), 3. Lena Hösl (MS Erbendorf – 17,14). 800-Meter-Lauf: Franziska Hirschmann (MS Erbendorf – 2:57:02 Minuten), 2. Celina Bader (MS Erbendorf – 3:44:34), 3. Sophia Brack (MS Erbendorf – 3:50:56). Weitsprung: 1. Eileen Beer (MS Erbendorf – 3,73 Meter), 2. Lena Hösl (MS Erbendorf – 3,67), 3. Lena Hagn (MS Erbendorf – 3,44). Kugelstoßen: 1. Amelie Krolikowski (MS Erbendorf – 7,09 Meter), 2. Anna Käß (MS Erbendorf – 7,07), 3. Leni König (MS Erbendorf – 5,02).

Mädchen III/2 75-Meter-Lauf: 1. Franziska Witt (MS Tirschenreuth – 11,87 Sekunden), 2. Marie Panzer (MS Kemnath – 12,07), 3. Nadine Putzer (Fichtelnaabtal-Mittelschule Ebnath - 12,08). 800-Meter-Lauf: 1. Larissa Kraus (MS Tirschenreuth – 2:59:78 Minuten), 2. Angelina Berger (Fichtelnaabtal-Mittelschule Ebnath – 3:12:62), 3. Franziska Witt (MS Tirschenreuth – 3:15:58). Weitsprung: 1. Lea-Sophie Hering (Fichtelnaabtal-Mittelschule Ebnath – 3,75 Meter), 2. Anika Weltner (MS Wiesau – 3,62), 3. Leonie Bauer (MS Kemnath – 3,60). Kugelstoßen: 1. Julia Tamke (MS Wiesau – 8,24 Meter), 2. Larissa Kraus (MS Tirschenreuth – 6,96), 3. Sarah Weitzer (MS Waldsassen – 6,88).

Mädchen IV/2: 50-Meter-Lauf: 1. Roussell Khello (MS Waldsassen – 7,95 Sekunden), 2. Vanessa Bauernfeind (MS Kemnath – 7,98), 3. Emily Göring (MS Tirschenreuth – 8,02).

Weitsprung: 1. Samira Gleißner (MS Waldsassen – 3,87 Meter), 2. Leonie Wagmüller (MS Mitterteich – 3,76), 3. Ricarda Baum (MS Wiesau – 3,67). Ballwurf: 1. Samira Gleißner (MS Waldsassen – 31,50 Meter), 2. Roijn Hasim (MS Kemnath – 28,50), 3. Lea Zwerenz (MS Mitterteich – 27,50). 800-Meter-Lauf: 1. Lea Völkl (MS Erbendorf – 2:57:76 Minuten), 2. Ricarda Baum (MS Wiesau – 3:09:94), 3. Luisa Bernhard (MS Erbendorf – 3:14:48). (wro)

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.