09.08.2019 - 13:36 Uhr
WiesauOberpfalz

Jederzeit effektiv verteidigen

Die Themen sind stets interessant. „CSU vor Ort“ spricht nicht nur Mitglieder an, wenn es gilt, einen Blick "hinter die Kulissen" zu werfen.

Die Kampfsportart Krav Maga hat längst auch in Wiesau Einzug gehalten. Das Fitnessstudio an der Hauptstraße in Wiesau war Ziel von „CSU vor Ort“. Eingeladen hatten CSU-Vorsitzender Michael Dutz (sitzend rechts) und Gastgeber Nik Landstorfer (stehend rechts).
von Werner RoblProfil

Ziel eines erneuten "Erkundungsgangs" der Wiesauer Christsozialen war das Fitnessstudio an der Hauptstraße, wo sie von Nik Landstorfer bereits erwartet wurden.

„Selbstverteidigung, wie sie bei uns geübt wird, ist kein Kampfsport“, erklärte Landstorfer die Grundzüge von Krav Maga (das Wort kommt aus dem Hebräischen und bedeutet Kontaktkampf). Begleitet wird das effektive Verteidigungssystem von der Vereinsphilosophie „Get ready to defend“ (GR2D). Unterstützt wird der Betreiber dabei von Markus Böhner und Manuela Görschel. Das Studio mit seiner Gesamtfläche von rund 800 Quadratmetern, zudem auch die Geräte, stellte Nik Landstorfer den Gästen auf Bitten der CSU bei einem Rundgang detailliert vor.

Für einen Grundkurs, auch für ein ausgiebiges Training reichte die Zeit aber nicht. „,CSU vor Ort‘ wird an anderer Stelle fortgesetzt, kündigte der CSU-Ortsvorsitzende Michael Dutz an, dem noch so einige Themen auf den Nägeln brennen.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.