24.08.2018 - 11:35 Uhr
WiesauOberpfalz

Kinder genießen flotte Runden mit dem Kart

Motorsport für den Nachwuchs: Unter Aufsicht dürfen Kinder Gas geben und ihre ersten Runden drehen.

Der knallgelbe Flitzer ist Eigentum des Wiesauer MSC. Einen Nachmittag lang durften Kinder damit Runden drehen. Die Leitung des Probetrainings hatten Karl-Heinz Dietrich (rechts) und Michael Sollfrank (Vierter von rechts).
von Werner RoblProfil

(wro) Ermöglicht hat die Probeläufe der MSC Wiesau am Parkplatz des Beruflichen Schulzentrums. Ob unter den rund 20 Nachwuchsfahrern, die in den Kartsport einmal „hineinschnuppern“ wollten, auch ein künftiger Formel-1-Pilot dabei war, muss sich freilich noch zeigen. Zweiter MSC-Vorsitzender und Technikchef Karl-Heinz Dietrich und sein Jugendleiter Michael Sollfrank – unterstützt von einem fachlich geschulten Team – zeigten sich mit dem Trainingsverlauf zufrieden. Für eine unfallfreie Fahrt mit dem vereinseigenen gelben Kart sorgte auch eine zuverlässige Fernsteuerung, die stets zur Hand für einen sofortigen Stopp und damit für schadensfreie Slalom-Runden sorgte. Die umgeworfenen Begrenzungskegel waren schnell wieder aufgestellt. Auf eine Zeitmessung wurde verzichtet. Dass während der Fahrt strikte Helmpflicht bestand, sollte der Vollständigkeit halber noch erwähnt werden.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.