09.02.2020 - 10:17 Uhr
WiesauOberpfalz

Leichte Verletzungen im Gesicht

Noch unklar ist der Tathergang bei einer Auseinandersetzung in Wiesau. Die Polizei hofft auf weitere Angaben, wenn die Beteiligten nüchtern sind.

Noch nicht endgültig geklärt ist der Tathergang bei einer körperlichen Auseinandersetzung in Wiesau
von Werner Schirmer Kontakt Profil

Zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei männlichen Personen kam es am frühen Sonntagmorgen in der Pestalozzistraße. Hierbei erlitt ein 26-jähriger Wiesauer leichte Gesichtsverletzungen und musste vom Roten Kreuz ins Krankenhaus gebracht werden. Der 26-Jährige gab an, er sei von einem 20-jährigen Fuchsmühler geschlagen worden. Mehrere anwesende „Zeugen“ machten zum Tathergang allerdings unterschiedliche Angaben. Da nahezu alle Beteiligten und Zeugen mehr oder weniger stark alkoholisiert waren, müssen nun Vernehmungen in „nüchternem Zustand“ den genauen Tatablauf klären.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.