21.10.2019 - 09:46 Uhr
WiesauOberpfalz

Liebe auf den ersten Blick

Die Zweisamkeit begann an einer Straßenkreuzung. „Es war Liebe auf den ersten Blick“, erinnern sich Helmut und Sieglinde Reinold nach 60 Jahren Ehe. Vor wenigen Tagen wurde Diamantene Hochzeit gefeiert.

Diamantene Hochzeit feierten Sieglinde und Helmut Reinold (vorne). Es gratulierten (von links) Tochter Carmen Müller, Pater Charles John, Zweiter Bürgermeister Fritz Holm, Ferdinand Dietz, Georg Wurzer, Christa Franz und Uwe Reinold.
von Werner RoblProfil

Helmut und Sieglinde Reinold erinnern sich noch ganz genau, wie es damals war, als sie sich zum ersten Mal in die Augen schauten. „Sieglinde stand an der Straßenecke beim damaligen Café Hildner an der Bahnhofstraße." Der Funke sprang sofort über. „Näher kennengelernt haben wir uns aber erst bei Freunden“, fährt das Jubelpaar fort.

Sieglinde Reinold (geborene Bauer) ist eine waschechte Wiesauerin. Sie war Porzellanarbeiterin, Hausfrau und Mutter. Helmut Reinold lernte den späteren Heimatort erst 1956 kennen. Aufgewachsen ist er in der Gemeinde Schönborn in Niederschlesien. Helmut Reinold war dort als Glasbläser tätig. „Mein Gepäck war überschaubar“, beschreibt er seine Ankunft in der Oberpfalz und ergänzt: „Ich hatte nur mein Fahrrad und mein Bett dabei.“ Mehr habe er nicht besessen. Im Wiesauer Tonwerk erlernte er den Beruf des Töpfers. Dort engagierte er sich auch bei der Betriebsfeuerwehr. „Auch nach der Rente ließen mich die Straßen nicht mehr los“, verweist er auf seine spätere und längere Tätigkeit im Fahrerhaus eines Lastwagens.

Geheiratet haben sie am 16. Oktober 1959. Nach der standesamtlichen Hochzeit folgte tags darauf die kirchliche Trauung durch den damaligen Ortspfarrer Wiesaus, Josef Plecher. Gefeiert wurde im kleinen Familienkreis. Aus der Ehe gingen Sohn Uwe und Tochter Carmen hervor. Das Jubelpaar hat sechs Enkelkinder, die ebenfalls gratulierten.

Glückwünsche überbrachten auch Zweiter Bürgermeister Fritz Holm und Pater Charles John. Im Namen des SPD-Ortsvereins gratulierten Georg Wurzer und Christa Franz. Dort ist Helmut Reinold bereits seit 60 Jahren Mitglied. Lange Zeit war er stellvertretender, einige Jahre auch Vorsitzender der Wiesauer Sozialdemokraten. Glückwünsche für den Ehrenvorsitzenden und dessen Gattin ließ auch Ferdinand Dietz vom Tischclub „Alte Herren“ folgen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.