10.09.2020 - 12:11 Uhr
WiesauOberpfalz

Mini-Zeltlager der Trachtler-Jugend mit Höhepunkten und einem Zwischenfall

Ein tolles Erlebnis war der Besuch im Leipziger Freizeitpark „Belantis“. Vom Mini-Zeltlager des Stiftländer Heimatvereins erzählt die Sprecherin der Wiesauer Trachtler-Jugend, Franziska Lang (Zweite von rechts).
von Werner RoblProfil

Der Nachwuchs des Stiftländer Heimatvereins wäre gerne zum Gau-Zeltlager nach Grafenwöhr gefahren. Die Corona-Pandemie aber machte den jungen Leuten einen Strich durch die Pläne. Für etwas Ersatz sorgte ein Mini-Zeltlager.

Weit musste die Trachtler-Jugend des Stiftländer Heimatvereins nicht reisen, um ein ereignisreiches Wochenende zu erleben. Für das Miteinander im Freien reichte der Vereinsgarten. Zeltaufbau, Einkaufen, gemeinsames Kochen: Alles wurde in Eigenregie erledigt. Um die Arbeit zu erleichtern, "benutzten wir auch die Fahrräder“, berichtet die Sprecherin der Trachtler-Jugend, Franziska Lang, vom gemeinsamen Wochenend-Trip, der nicht nur in den Vereinsgarten an der Wiesauer Bahnhofstraße führte. Nicht fehlen durfte ein Abstecher an die Waldseen und in ein Schnellrestaurant an der Autobahn.

Zu Höhepunkten wurden zudem der Ausflug ins Leipziger Abenteuerreich "Belantis", Lagerfeuer mit Grillabenden und die beliebte Schnitzeljagd. „Abstand, Sicherheit und Hygiene – im Zeichen von Corona – waren für uns selbstverständlich“, verweist Franziska Lang auf die bekannten Auflagen. Überrascht war man vom Besuch von Freunden aus Waffenbrunn und Hirschau. Gemeinsam mit Mitgliedern des Vereins, die hinzu stießen, wurde aus dem Mini-Zeltlager dadurch fast ein Gau-Zeltlager. „Wenn auch in einem sehr bescheidenen Rahmen“, fasst die Sprecherin der Jugend, Franziska Lang, die „aufregenden drei Sommertage" mit maximal 15 Teilnehmern im Vereinsgarten zusammen.

Unangenehm überrascht wurden die Jugendlichen von einem nächtlichen Besucher, den die Polizei aber aus dem Garten vertrieb. „Vorsorglich wechselten wir – wenigstens für eine Nacht – hinüber ins Vereinsheim“, schildert Lang den kleinen Zwischenfall, der ohne Folgen blieb.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.