17.07.2018 - 17:32 Uhr
WiesauOberpfalz

Netto schließt jetzt endgültig

Nun ist es endgültig: Die Netto-Filiale am Marktplatz schließt ihre Türen.

Ende Oktober ist endgültig Schluss mit der Netto-Filiale im Zentrum von Wiesau.
von Werner RoblProfil

(wro) Bereits im vergangenen Jahr machte die Nachricht die Runde, dass sich das Ponholzer Unternehmen vom Standort Wiesau im Februar 2018 verabschieden will. Überraschend kam danach aber der Rückzug von der geplanten Schließung.

Mit der Eigentümergemeinschaft wurde ein neuer Mietvertrag mit dreimonatiger Kündigungszeit ausgehandelt. Das Angebot der Vermieter, den Markt von Grund auf zu sanieren oder gar zu vergrößern, fand aber offenbar keine spürbare Resonanz. Wie Richard Eismann, Sprecher der Eigentümergemeinschaft, am Dienstag bestätigte, flatterte am 9. Juli erneut eine Kündigung zum 31. Oktober auf den Tisch. Gründe für die Entscheidung nannte Eismann nicht. "Einen Nachmieter haben wir bislang noch nicht finden können." Mehr könne er dazu leider nicht sagen.

Von der erneuten Schließungsabsicht enttäuscht zeigte sich Bürgermeister Toni Dutz. Er könne nichts mehr tun, bedauerte er und bestätigte, dass im Geschäft die Lichter ausgehen werden. Erst vor einigen Jahren war der Markt umgestaltet worden. Vor wenigen Monaten wurde die Frischfleisch- und Wursttheke aufgelöst. Die Verkaufsregale wurden abgebaut, dem Personal der Einsatz in weiter entfernten Filialen angeboten. Seitdem standen den Kunden nur noch fertig abgepackte Wurst- und Fleischwaren zur Verfügung. Seitens der Netto-Zentrale erfolgte trotz zweimaliger NT-Rückfrage bislang keine Stellungnahme. Schreiben blieben unbeantwortet. In Wiesau macht sich Enttäuschung über die Entscheidung breit. Vor allem viele ältere Kunden nutzten die kurzen Wege, um im Markt einzukaufen. Gerne kamen auch Kunden aus umliegenden Ortschaften, um den täglichen Bedarf zu decken.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp