04.08.2020 - 11:38 Uhr
WiesauOberpfalz

Sommerlicher Tanz auf dem Rasen mit "Temptation" in Wiesau

Trotz sommerlicher Hitze verwandelt sich der Rasen im Sportzentrum in eine Tanzfläche. Der Turnerbund Jahn hatte seine Mädels dorthin geschickt, um ihre Leidenschaft mit den rund 20 Teilnehmern am Ferienprogramm zu teilen.

Auf dem Rasen des Sportzentrums wurde ein großer Kreis gebildet, damit die Tanzgruppe „Temptation“, gemeinsam mit den Ferienprogramm-Kindern an den bunten Pezzi-Bällen rhythmisch arbeiten konnten.
von Werner RoblProfil

Bereits im vergangenen Jahr wagte die Tanzgruppe „Temptation“ einen Versuch, mit Hilfe eines Work-Shops sich und ihre Arbeit vorzustellen. Ziel des Nachmittages war es auch, Nachwuchs zu gewinnen. Statt in der Halle wurde die Idee in diesem Sommer unter freiem Himmel fortgesetzt. „Unser Programm ist nicht nur für Mädels geeignet. Auch Jungs sind herzlich willkommen“, hatte die Gruppe alle eingeladen, die sich vom Tanzsport angezogen fühlen. Dazu gehörte, wie sich herausstellte, tatsächlich eine sehr überschaubare Anzahl Buben. Die mischten sich - wegen der Sicherheitsauflagen immer auf Abstand - unter die tanzbegeisterten Mädchen im Sportzentrum.

Nach einem kurzen Kennenlernen und einem Geburtstagsständchen für eine der Teilnehmerinnen stand das Aufwärmen auf dem Nachmittagsprogramm. Danach wurden bunte Gymnastikbälle hervorgerollt. „Hier war Rhythmus gefragt“, beschrieb eines der "Temptation"-Mädchen die Verbindung verschiedener Bewegungen im Einklang mit Stöcken und Pezzi-Bällen. Getanzt wurde nie länger als 20 Minuten in der prallen Sonne. Die Teilnehmer konnten sich den ganzen Nachmittag bewegen und dazwischen Pausen machen, um den Durst zu löschen. Es blieb sogar noch ein wenig Zeit, um den Eltern zu zeigen, was gemeinsam erarbeitet wurde. Die Tänzerinnen um ihre Leiterin Astrid Maurer schlossen nicht aus, sich auch 2021 mit einem Workshop am Ferienprogramm zu beteiligen – vielleicht wieder unter freiem Himmel.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.