06.02.2020 - 17:41 Uhr
WiesauOberpfalz

Vereine freuen sich über Ausschüttung

Regelmäßig zu Jahresbeginn beschenkt die Volksbank Raiffeisenbank Nordoberpfalz örtliche Vereine und gemeinnützige Einrichtungen aus ihrem Gewinnspartopf. Insgesamt 6500 Euro standen diesmal zur Verfügung.

Vertreter der Volksbank Raiffeisenbank Nordoberpfalz überreichten in der Wiesauer Filiale 6500 Euro an Vereine, Verbände und Institutionen.
von Werner RoblProfil

Man sehe sich als regionales Geldinstitut in der Verantwortung, caritative, soziale und gemeinnützige Einrichtungen zu unterstützen, sagte Geschäftsstellenleiter Egbert Häckl. Vor zahlreichen Gästen fügte er hinzu: Der Unterstützungsbetrag, aufgeteilt auf viele, komme letztlich allen in der Region zugute. "Wichtig ist, dass das Geld an der richtigen Stelle ankommt."

Beim traditionellen Empfang in den Geschäftsräumen der Wiesauer Filiale der Volksbank Raiffeisenbank Nordoberpfalz unterstrich Häckl zudem: "Regelmäßig beteiligen sich die Bankkunden am Gewinnsparen, weil man dabei auch wieder einen Teil des eingezahlten Geldes zurückerhält." Egbert Häckl: "Wir freuen uns, die Spenden überreichen zu dürfen." Sie sollen für besondere Zwecke verwendet werden. "Der jeweilige Betrag soll Ihre Arbeit unterstützen." Damit ließ Häckl, der einen symbolischen Scheck ausrollte, Taten folgen.

Gewinnsparen sei eine Kombination aus Gewinnen, Sparen und Hilfe zugleich. "Sie ist eine Lotterie in der Region, für die Menschen aus der Region", setzte der Geschäftsstellenleiter seine Ansprache fort. Wie Häckl ausführte, habe die Volksbank Raiffeisenbank Nordoberpfalz aus diesem Geldtopf alleine im vergangenen Jahr mehr als 230 000 Euro in der Region zur Verfügung gestellt. Zusammen mit Regionalmarketingleiter Manfred Steckermeier und dem Geschäftsstellenleiter der Fuchsmühler Filiale, Michael Preisinger, verteilte Häckl die ausgelobten Beträge an die geladenen Vertreter der Vereine.

Zuwendungen gingen an die folgenden Wiesauer Vereine, Verbände und Institutionen: Feuerwehr Schönhaid-Leugas, SV Schönhaid, Schützenverein Fortuna 1910 Schönhaid, Schützenverein Eichenlaub-Lohengrin Wiesau, Musikverein, Gesang- und Orchesterverein mit Kinder- und Jugendchor, Feuerwehr Wiesau, Feuerwehr Voitenthan, Stiftländer Heimatverein, Grund- und Mittelschule, SpVgg Wiesau, Imkerverein Wiesau-Schönhaid, TB Jahn und die beiden Kindergärten Sankt Josef und Sankt Elisabeth. Über je eine Geldzuwendung freuten sich auch die Vertreter aus der Nachbargemeinde Fuchsmühl: Freunde zur Förderung des BRK beziehungsweise der Bergwacht Fuchsmühl, Markt Fuchsmühl, Sportgemeinschaft, Schützenverein Andreas Hofer, Katholische Kirchenstiftung und Laienspielgruppe.

Geschäftsstellenleiter Egbert Häckl war aber noch nicht am Ende angelangt. Bereit lag ein weiterer Scheck über 1000 Euro, ausgestellt auf das Rote Kreuz. "Wir möchten damit das BRK bei der Anschaffung eines neuen Fahrzeuges für die Helfer vor Ort unterstützen", erklärte Häckl gegenüber den Vertretern vom BRK, Conny Klarner, Robert Wolfrum und Marco Steininger.

Unterstützt werden die Vereine auch durch die Spendenplattform Crowd Funding, die die Volksbank Raiffeisenbank Nordoberpfalz im Verlauf des frühen Abends im Detail vorstellte. Kleine und große Ziele können mit vielen kleinen Spendenanteilen verwirklicht werden. Auf der Crowd-Funding-Plattform der Volksbank Raiffeisenbank Nordoberpfalz stellen gemeinnützige Einrichtungen ihre Projektideen vor. Jeder überwiesene Euro werde durch Bankmittel aufgestockt.

Wie viele andere beteiligte sich die Volksbank Raiffeisenbank Nordoberpfalz an der Finanzierung des neuen Einsatzfahrzeugs, das das BRK bereits in Auftrag gegeben hat. Im Bild (von rechts) Geschäftsstellenleiter Egbert Häckl, Marco Steininger, Conny Klarner, Robert Wolfrum (BRK Wiesau) und Manfred Steckermeier von der Volksbank Raiffeisenbank Nordoberpfalz.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.