20.10.2020 - 17:22 Uhr
WiesauOberpfalz

Würdige Ruhestätten am Wiesauer Friedhof

Das Friedhofsgebäude in Wiesau hat einen neuen ansprechenden Fassadenanstrich bekommen.
von Werner RoblProfil

Die Pflege des Friedhofs am Kreuzberg ist der Marktgemeinde Wiesau sehr wichtig. In einer Mitteilung informiert die Gemeindeverwaltung über einige Details. „Unser Friedhofsgebäude und die Aussegnungshalle haben jetzt die gleiche Farbe wie die nahe Kreuzbergkirche“, beschreibt Werner Härtl den neuen Fassadenanstrich, mit dem das Ensemble vor kurzem verschönert wurde. Zudem habe man eine Satzungsänderung auf den Weg gebracht, um den verschiedenen Bestattungsformen gerecht zu werden. Die Neuregelungen habe der Gemeinderat einstimmig beschlossen.

So gibt es neben den normalen Erdbestattungen in einem Einzel- oder Doppelgrab nunmehr auch die Möglichkeit von Urnengräbern mit Grabstein. „Angelegt wurde zudem ein neues Urnenfeld.“ Hier – so der Mitarbeiter im Rathaus – wurde jedoch nur eine Gedenktafel errichtet, um die gewünschte Anonymität zu wahren. „Somit bieten wir Alternativen, damit sich die Bürger für eine entsprechende Grabstätte beziehungsweise Bestattungsart entscheiden können.“

Weiter informiert Härtl über die Grablichtautomaten (gebührenpflichtig). Auch stehen Transportwagen bereit, die von den Friedhofsbesuchern benutzt werden können, um so die Arbeiten an den Gräbern leichter erledigen zu können.

Anfragen, was die Möglichkeiten einer würdigen Bestattung betrifft, sind an die Gemeindeverwaltung Wiesau (Telefon 09634/9200-0) zu richten, so Werner Härtl.

Neu geschaffen wurde ein Urnenfeld am Friedhof in Wiesau.
Das anonyme Urnenfeld ziert eine Steintafel mit Inschrift.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.