06.12.2018 - 14:08 Uhr
Wildenau bei PlößbergOberpfalz

Bayern-Fanclub Wildenau ehrt seine „stille Helferin“

Eigentlich steht Anita Fritsch nicht gern im Mittelpunkt. Die Mutter des FC-Bayern-Fanclub-Vorsitzenden wird bei der Weihnachtsfeier mit einer besonderen Überraschung geehrt.

Die FCB-Fanclub-Vorstandsmitglieder Bernhard Weber und Ramona Gollwitzer überreichen Anita Fritsch (von links) für ihren Einsatz als „Mädchen für alles“ einen Geschenkkorb.
von Autor LSTProfil

Anita Fritsch steht nicht gerne im Mittelpunkt. Die Mutter von Fanclub-Vorsitzenden Marcus Fritsch, arbeitet als "Mädchen für alles" viel lieber im Hintergrund. Bis Sonntagnachmittag: Denn bei der Weihnachtsfeier der Bayern-Fans im Gollwitzer-Saal nutzten die Vorstandsmitglieder Ramona Gollwitzer und Bernhard Weber die Gelegenheit und dankten der "stillen Helferin" für ihren unermüdlichen Einsatz mit einem Geschenkkorb.

Hier der Artikel zum Besuch von Kingsley Coman in Wildenau

Plößberg

Außerdem blieb es bei der Weihnachtsfeier des Bayern-Fanclubs Wildenau nicht bei nur einer einzigen Bescherung. Am Ende eines umfangreichen Bayern-Tages mit der Jahreshauptversammlung und dem Besuch des Bayern-Profis Kingsley Coman wurde nicht nur bis in die späten Abendstunden gefeiert.

Für die rund 200 anwesenden Fanclub-Mitglieder gab es bei der "Mega-Tombola" - wie Vorsitzenden Marcus Fritsch sagte - jede Menge Preise im Gesamtwert von 5000 Euro zu gewinnen. Unter anderem gab es Original-Bayern-Trikots, die Coman am Vormittag signierte. "Wir werden auch heuer den Erlös gemeinnützigen Einrichtungen spenden", versprach der frischgewählte Fanclub-Chef Fritsch.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.