03.12.2019 - 11:35 Uhr
Winbuch bei SchmidmühlenOberpfalz

Feuerwehr Schmidmühlen und Winbuch: Jugend ist 13 Mal tadellos

Aus- und Fortbildungen bei den Feuerwehren des Marktes Schmidmühlen genießen einen hohen Stellenwert. Dies gilt auch für die Jugendgruppen der drei Wehren.

Die erfolgreichen jungen Teilnehmer der Feuerwehr-Prüfung mit Kreisbrandinspektor Hubert Blödt (rechts).
von Autor POPProfil

Heuer unterzogen sich 13 Jugendliche der Feuerwehren Schmidmühlen und Winbuch einem Wissenstest.

Die Ausbildung leiteten Julian Decker, Anna Manglberger und Maike Spies. Nicht nur die einsatzbereite Wehr hat einen hervorragenden Ausbildungsstand, sondern auch die Jugend der Feuerwehren aus Schmidmühlen und Winbuch. Unter den kritischen Augen von Kreisbrandinspektor Hubert Blödt (Haselmühl), Kreisbrandmeister Helmut Braun (Adertshausen) und Kreisbrandmeister Jürgen Ehrnsberger (Schmidmühlen) absolvierten die Jugendlichen die theoretische und praktische Prüfung. Alle Teilnehmer bestanden den Test mit Bravour. Dank und anerkennende Worte gab es von Kreisbrandinspektor Blödt und von Kreisbrandmeister Ehrnsberger. Sie gratulierten den Jugendlichen zu ihrem tadellosen Ergebnis und dankten für ihr Engagement.

Teilnehmer:

Feuerwehr Schmidmühlen: Stufe 1 Leonie Brehm; Stufe 2 Louis Birner; Stufe 3 Paul Scheuerer; Stufe 4 Daniel Ehrnsberger, Lukas Ehrnsberger, Leon Birner, Frieda Weigert, Christina Wiesner, Corbinian Götz.

Feuerwehr Winbuch: Stufe 3: Sebastian Müller, Matthias Wiesner; Stufe 4: Louis Weigert, Paul Haas.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.