21.06.2019 - 11:38 Uhr
WindischeschenbachOberpfalz

Ansturm aufs DJK-Fest

Schmankerln, serviert mit einem leckerem Zoigl, und jeder Menge gute Laune: Das war die Kombination, die die Bürger zur DJK lockte.

Großer Ansturm beim Zoigl- & Backofenfest der DJK Windischeschenbach
von SMLProfil

Bayerisch weiß-blauer Himmel über dem Backofenfest der DJK. Obwohl am Vormittag die Fronleichnamsprozession wetterbedingt abgesagt werden musste, hatten die Sportler Glück mit ihrer bereits zum 17. Mal gehaltenen Veranstaltung rund um die Wolframstubn.

Durch die ausgefallene Prozession blieben die Gaste, die sonst gleich im Anschluss daran das Fest besuchten, zunächst aus. Aber ab Mittag fülltensich die Bänke. Der Kammbraten mit hausgemachtem Kartoffelsalat war nach nicht einmal eineinhalb Stunden vergriffen. Am Nachmittag interessierten sich die Gäste zunehmend für andere Genüsse: Makrelen vom Grill, Pizzas,   Rostbratwürste mit Kraut, Pommes, Radi, Obatzda und vieles mehr. Ein großes Kuchen- und Tortenbüfett rundete die Speisekarte ab. „Mit so einem starken Ansturm haben wir gar nicht gerechnet“, stellte die Geschäftsführerin Inge Lebegern fest. Sie freute sich über das gelungene Fest und die vielen Besucher.

Besonders stolz waren Vorsitzender Frank Brünnig und Lebegern auf ihre Crew: „Es sind unter anderem wieder viele Nichtmitglieder dabei, die einfach helfen wollen“, freute sich Brünnig. Er dankte besonders der Familie Faget, die eigens für die DJK eine Torte mit dem Vereinslogo gebacken hatte. Letztes Jahr sind sie kurzfristig eingesprungen und haben ihren Eltern lediglich eine Nachricht auf dem Küchentisch hinterlassen. In diesem Jahr hatten die Buben von Anfang bis zum Ende den Bratwurstgrill unter ihren Fittichen. Andere kümmerten sich um den Makrelengrill. "Es ist verdammt heiß hier und man kann nicht aus", berichtet einer der Grillmeister lachend. Die Kinder eroberten Hüpfburg und Karussell. Die Gruppe. „Mezzoblech“ sorgte heuer erstmals für ausgelassene Stimmung und gute musikalische Unterhaltung.

Die Gruppe "Mezzoblech" sorgt für die musikalische Umrahmung.
Alle Hände voll zu tun hat die Crew der DJK. Auch Geschäftsführerin Inge Lebegern packte mit an.
Wie immer ist es heiß am Makrelengrill. Seit Jahren kümmern sich die Jungs von der Kohle bis zum Fisch selbst um ihren Stand.
Letztes Jahr sind sie kurzfristig eingesprungen und haben ihren Eltern lediglich eine Nachricht auf dem Küchentisch hinterlassen. In diesem Jahr hatten die Buben von Anfang bis zum Ende den Bratwurstgrill unter ihren Fittichen.
Ob Pizza oder Holzofenbrot: Beim Backofenfest kommen die Gäste voll auf ihre Kosten

Für Sie empfohlen

 

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.