05.02.2019 - 13:06 Uhr
WindischeschenbachOberpfalz

Frauenbund gibt Geld aus

Sparsamkeit ist zwar eine gute Eigenschaft, aber der Katholische Frauenbund beweist, dass Geld für eine gute Sache auszugeben, eine durchaus positive Sache ist.

Eine Spende erhalten die Seniorengemeinschaft St. Emmeram und die Gymnastikgruppe. Es freuen sich (vordere Reihe, links) Franziska Michl und (vorne, Mitte) Annemarie Höning.
von Inge WürthProfil

Die Summe, die man das Jahr über erwirtschaftet, wird nicht gehortet, sondern mit offenen Händen für die passenden Projekte wieder weitergegeben. Wie in der Jahreshauptversammlung berichtet wurde, hatte man im vergangenen Vereinsjahr insgesamt 3.900 Euro gespendet, wobei der Großteil der dafür zur Verfügung stehenden Summe aus dem Betrieb des Kleiderstüberls stammt. Auch den Termin der Versammlung nutzten die neu gewählten Verantwortlichen Helene Kraus, Anke Neumann und Karin Heining-Weidner, um die Arbeit anderer Gruppen zu unterstützen. Leiterin Annemarie Höning erhielt 100 Euro für die Gymnastikgruppe; die Leiterin der Seniorengruppe St. Emmeram, Franziska Michl, konnte 200 Euro in Empfang nehmen. Materiellen Reichtum wird der Frauenbund zwar so nicht erreichen können, aber der Dienst am Mitmenschen ist der Organisation wichtiger.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.