07.12.2018 - 10:15 Uhr
WindischeschenbachOberpfalz

Glänzend lesen

Die Windischeschenbacher Mittelschüler suchen den besten Vorleser der Schule und werden fündig.

Die Mittelschüler glänzen beim Vorlesewettbewerb.
von Externer BeitragProfil

Zum 60. Geburtstag des bundesweiten Vorlesewettbewerbs stellten sich drei Schüler der Mittelschule Windischeschenbach der Herausforderung. Etwas nervös, aber bestens vorbereitet traten Luana Neumann, Justin Ulbricht und Lea Wachter aus der 6. Klasse im Mehrzweckraum an. Während im Publikum die Mitschüler sowie Klassenlehrerin Elisabeth Meyer den Vorlesern die Daumen drückten, saßen in der Jury Rektorin Gabriele Wachter-Kauschinger, Konrektorin Antonie Wiehle, Elternbeiratsmitglied Gabriele Sieder sowie Förderlehrerin Doris Enzmann.

Im ersten Durchgang stellten die Schüler ihr selbstgewähltes Buch vor und lasen ihr eingeübtes Textstück. Die von allen Teilnehmern beeindruckte Jury vergab Punkte für die Lesetechnik, die Interpretation sowie für die Textauswahl. Für den zweiten Durchgang hatten Klassenlehrerin Elisabeth Meyer und Förderlehrerin Doris Enzmann Textstellen aus dem Buch „Harry Potter und der Stein der Weisen“ ausgewählt.

Alle drei Vorleser lagen bei der Auswertung nah beieinander. Über den ersten Platz freute sich schließlich Lea Wachter, den zweiten Platz teilen sich Luana Neumann und Justin Ulbricht. Alle drei Teilnehmer erhielten einen Buchpreis, die Gewinnerin zudem eine Urkunde. Wachter vertritt die Schule im Februar beim Kreisentscheid.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.