06.04.2021 - 09:28 Uhr
WindischeschenbachOberpfalz

Gnadenhochzeit in Windischeschenbach: 70 Jahre gemeinsam durchs Leben

Marianne und Emmeram Merther aus Windischeschenbach haben Grund zur Freude: Sie sind seit 70 Jahren verheiratet und feiern nun Gnadenhochzeit.

Marianne und Emmeram Merther feierten Gnadenhochzeit.
von Michaela Lowak Kontakt Profil

Seit 70 Jahren gehen Marianne (88) und Emmeram (91) Merther aus Windischeschenbach gemeinsam durchs Leben. Sie gehören damit zu den wenigen Ehepaaren, denen es vergönnt ist, Gnadenhochzeit zu feiern. Bereits vor fünf Jahren konnte das Ehepaar Marianne und Emmeram Merther aus der Wiesenstraße in Windischeschenbach die "Eiserne Hochzeit" feiern. Nun stand ein weiteres Fest an: Nach 70 gemeinsamen Ehejahren kann das Paar die "Gnadenhochzeit" begehen.

Aufgrund der Corona-Pandemie wurde nur im kleinsten Familienkreis gefeiert. Umsorgt wird das Paar von Tochter Christa, Schwiegersohn Horst sowie Enkel Markus mit Ehefrau Sandra. Glückwünsche kamen auch von Ministerpräsident Markus Söder, Landrat Andreas Meier und Bürgermeister Karlheinz Budnik, der wegen der aktuellen Lage nicht persönlich vorbeischauen konnte.

Kennengelernt haben sich Marianne und Emmeram Merther 1950 bei der 80-Jahr-Feier der Feuerwehr Windischeschenbach in der damaligen Lindnerhalle. Ein Jahr später, am 2. April 1951, traten sie in der Maria-Hilf-Kirche in Fuchsmühl an den Traualtar.

Ein Hochzeitauto gab es damals nicht, deshalb fuhr das Paar mit dem Zug nach Wiesau und ging vom Bahnhof zur Fuß zur Kirche. Die ersten Ehejahre waren von Wohnungsnot und Arbeitslosigkeit geprägt. Doch gemeinsam bauten sich die Merthers eine Geflügelzucht auf und bezogen am Palmsonntag 1962 das eigene Häuschen. Unter dem Namen "Hendl-Merther" sind sie weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt geworden.

Auch ein Dürnaster Ehepaar feierte Gnadenhochzeit

Dürnast bei Weiherhammer

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.