09.11.2018 - 12:13 Uhr
WindischeschenbachOberpfalz

Narrhalla weicht mit Inthronisationsball nach Tirschnereuth aus

Die Sanierung der Mehrzweckhalle stellt die Verantwortlichen der Narrhalla vor eine Herausforderung: ein Ausweichquartier für den Inthronisationsball muss her. Das ist nun gefunden.

Die Narrhalla Windischeschenbach ist bekannt für ihre spektakulären Inthronisationsbälle. Da die Mehrzweckhalle saniert wird, muss die Faschingsgesellschaft diesmal ins Kettelerhaus nach Tirschenreuth ausweichen.
von Michaela Lowak Kontakt Profil

Die Sanierung der Mehrzweckhalle macht es notwendig: Die Narrhalla weicht mit ihrem Inthronisationsball ins Kettelerhaus nach Tirschenreuth aus. Termin bleibt Samstag, 12. Januar. Beginn ist um 20 Uhr, Einlass ist ab 19 Uhr. Wer nicht mit dem eigenen Auto fahren möchte, kann den Shuttleservice in Anspruch nehmen, der die Gäste nach Tirschenreuth bringt und ab 1.30 Uhr wieder nach Hause fährt.

Mit allen anderen Veranstaltungen bleibt die Narrhalla in Windischeschenbach. Das Kaffeekränzchen am 27. Januar, der Kinderfasching am 3. Februar und der Kehraus am 5. Februar finden in der Einfachturnhalle statt. Die Saisonauftaktsparty steigt am Freitag, 16. November, ab 21.11 Uhr beim "Brandl".

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.