22.10.2021 - 11:15 Uhr
WindischeschenbachOberpfalz

Narrhalla Windischeschenbach startet mit neuem Prinzenpaar in die Saison

Nach einem Jahr Zwangpause hofft die Narrhalla Windischeschenbach in der Faschingssaison 2020/21 wieder so richtig loslegen zu können. Die Vorstellung des neuen Prinzenpaares ist schon mal der Auftakt.

Alina Hederer und Lukas Hampl sind das neue Prinzenpaar der Narrhalla Windischeschenbach.
von Michaela Lowak Kontakt Profil

Wie genau die Vorgaben für die Faschingssaison 2020/21 der Narrhalla Windischeschenbach aussehen werden, kann Präsidentin Anita Nonnenmacher noch nicht sagen. Eines ist jedoch schon sicher: Alina Hederer (24) und Lukas Hampl (25) schwingen in der fünften Jahreszeit für die traditionsreiche Faschingsgesellschaft als Prinzenpaar das Zepter.

Auch im richtigen Leben sind Alina und Lukas ein Paar. Die gelernte Konditorin und der Fahrzeuglackierer wohnen in Fuchsmühl. Zumindest der künftige Prinz kann sich ungefähr vorstellen, was ihn erwartet. Lukas Hampl, ein ehemaliger Windischeschenbacher, hat bei der Narrhalla schon mitgeholfen und auch in der Bar bedient. Alina lässt sich überraschen: "Es könnte lustig werden", wagt sie eine Prognose.

"Wir sind ständig auf Achse", antworten die beiden auf die Frage nach ihrer Freizeitbeschäftigung. Dazu gehören Treffen mit Freunden und das Motorradfahren. Wie ihre Garderobe aussehen wird, wissen Anlina I. und Lukas I. noch nicht. Alina hofft jedoch auf ein eher schlichtes Kostüm. Anita Nonnenmacher schmunzelt, will aber noch nichts verraten.

Unter welchen Voraussetzungen die Faschingssaison über die Bühne gehen kann, steht noch in den Sternen. Die Präsidentin und der Geschäftsführer Franz Bayerl rechnen jedoch, dass der Inthronisationsball am Samstag, 8. Januar, mit einer 3G- oder 2G-Regelung auf jeden Fall stattfinden kann. Wie die Abläufe im Einzelnen aussehen werden, werde sich zeigen.

Bis zum ersten öffentlichen Auftritt des neuen Prinzenpaares in 3 Wochen ist nicht mehr lange hin. In all den Jahren empfing der Bürgermeister den Hofstaat mit allen Garden und dem Elferrat immer im Rathaussaal. Da es dort immer sehr eng zuging, wird überlegt, die Proklamation in etwas kleinerem Rahmen zu feiern. Stadt und Narrhalla waren sich aber einig, die Veranstaltung nicht ausfallen zu lassen.

Die fünfte Jahreszeit ist fest eingeplant

Deutschland & Welt

Die Planungen laufen

Neustadt an der Waldnaab

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.