05.02.2019 - 12:57 Uhr
WindischeschenbachOberpfalz

Polonäse immer der Nase nach

Trotz kleinerer Halle und extremen winterlichen Wetterverhältnissen fällt der Kinderfasching nicht flach. Die Familien aus Windischeschenbach und Umgebung feiern eine bunte Fete.

Polonäse Blankenese. Durch die Reihen, auf die Bühne und wieder zurück führen die zahlreichen Umzüge beim Kinderfasching.
von SMLProfil

Batman stand auf der Bühne und wachte über die Veranstaltung. FBI-Agenten jagten Cowboys und Indianer. Die Marvelhelden wie Flash und Wonderwomen unterstützen sie dabei. Zwischendrin tummelten sich Dinosaurier, Marienkäfer, Hexen und Teufel. Die bezaubernde Jeanny konkurrierte mit den vielen Prinzessinnen im Saal. Und Einhörner durften natürlich auch nicht fehlen.

Die beengten Verhältnisse interessierten die Kinder relativ wenig. Dass der Kinderfasching der Narrhalla Windischeschenbach „nur“ in der schulischen Sporthalle abgehalten wurde, tat der Stimmung keinen Abbruch. Schon vor dem Einlass standen die Eltern mit ihren maskierten Kindern vor den Türen. Trotz des Schneetreibens füllten sich die 300 Plätze schnell. 


DJ Karagiosis heizte gleich mit einer von zahlreichen Polonäsen ein. Das Prinzenpaar voran ging es durch die Reihen, auf die Bühne und wieder zurück. Die Kinder- und Jugendgarde tanzte mit den Buben und Mädchen, während sich Prinzengarde und Elferrat um die Bewirtung der Eltern kümmerten.

 Kaffee und Kuchen waren am frühen Nachmittag schnell vergriffen. Nun kamen Wiener Würstchen und Wurstsemmeln auf den Tisch. Absolut begehrt waren bei den Jüngsten Popcorn und Pommes.


Damit keine Langeweile aufkam, lud Karagiosis alias Christian Trummer zum Sackhüpfen und Schokokuss-Wettessen auf die Bühne. Mia Richter lockte mit einer exklusiven Tanzstunde die Kinder aus der Reserve. Verschnaufen durften die kleinen Maschkerer erst bei den Auftritten der Garden sowie dem Kinderfunkenmariechen Lina Mai. Die Besucher staunten nicht schlecht, wie professionell der Nachwuchs die Choreografie darbot. Tobenden Applaus erhielten neben der Kinder- auch die Jugendgarde, die mit dem Showtanz „Der Puppenmacher“ alle von den Stühlen riss.

Die Narrhalla verzeichnet in diesem Jahr eine so rege Nachfrage, das sie einen Sondertermin anberaumt hat. Am Samstag, 2. März, lädt die Faschingsgesellschaft in die Einfachsporthalle zum Familiennachmittag ein. Dann wird noch einmal das komplette Programm mit allen Garde- und Showtänzen sowie dem Kinderfunkenmariechen Lina dargeboten.

Tanzen mit Prinzessin Viktoria war für die Kleinen der Hit.
Der exklusive Tanzkurs von Mia Richter lockt viele Kinder auf die Bühne und weckt reges Interesse.
Den krönenden Abschluss machte die Jugendgarde mit ihrem Showtanz "Der Puppenmacher"
Dank der Bühne sind die Auftritte der Garden auch von den hinteren Stuhlreihen aus gut zu sehen. Die Gäste feuern die Tänzer an.
Batman wacht über den Kinderfasching.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.