13.10.2021 - 12:47 Uhr
WindischeschenbachOberpfalz

Pressatherin führt nun Kreisverband der Frauen-Union

Susanne Reithmayer (sitzend, Zweite von rechts) ist neue Vorsitzende des Kreisverbandes Neustadt/WN der Frauen-Union. Als Stellvertreterinnen wurden Anett Kamm, Andrea Lang (sitzend, von links) und Marianne Lebegern (sitzend, rechts) gewählt. Stellvertreterin Anita Stauber. Tanja Schiffmann (rechts) hatte schon vor längerer Zeit ihren Verzicht auf eine Wiederwahl erklärt.
von Walter BeyerleinProfil

Susanne Reithmayer, Pressath, ist neue Vorsitzende des Kreisverbandes der Frauen-Union (FU) im Landkreis Neustadt/WN. Tanja Schiffmann, ihre Vorgängerin, hatte bereits vor längerer Zeit ihren Verzicht auf eine Wiederwahl nach zwölfjähriger Tätigkeit erklärt.

„In diesem Jahr ist alles anders“ – unter dieses Motto stellte Schiffmann die Kreisversammlung in der Windischeschenbacher Mehrzweckhalle. Dazu gehörte auch die Sitzordnung mit Einhaltung von Mindestabständen. Bei der Kommunalwahl 2020 haben die Kandidatinnen der Frauen-Union auf allen Ebenen gut abgeschnitten, sagte Schiffmann. Dazu gehöre auch die Präsenz vieler Frauen im Kreistag. In jedem Fall sei das gemeinsame Bestreben, die Heimat voranzutreiben, eines der wichtigsten Ziele der Frauen-Union, betonte Schiffmann und ergänzte: „Auf weibliche Art und Weise.“ „Frauen sind ein Zugewinn im politischen Leben“, betonte die Kreisvorsitzende unter dem Beifall der Delegierten.

Bei ihrer Arbeit sei sie bestrebt gewesen, ehrlich zu sein und Haltung zu bewahren. Wichtig sei vor allem, sich mit Respekt zu begegnen, sagte Schiffmann. Mit stehenden Ovationen dankten die Delegierten ihr für ihre langjährige Tätigkeit.

Die Neuwahlen leitete CSU-Kreisvorsitzender Stephan Oetzinger. Stimmberechtigt waren 61 Delegierte. 60 davon entscheiden sich für Susanne Reithmayer aus Pressath als neue Kreisvorsitzende. Stellvertreterinnen sind Andrea Lang, Pleystein, Anita Stauber, Grafenwöhr, Marianne Lebegern, Neustadt/WN, und Anett Kamm, Neustadt/WN. Schriftführerinnen Christina Herzner und Marine Hirnet. Schatzmeisterin Nicole Presche.

Beisitzer: Andrea Gollwitzer, Rita Rosner, Tanja Renner, Renate Zehent, Rose Dumler-Gradl, Carmen Pepiuk, Christina Rosner, Roswitha Hirmer, Marina Placzek und Anja Kippes gewählt. Delegierte zur Landesversammlung sind Andrea Lang, Susanne Reithmayer, Andrea Gollwitzer, Sieglinde Schärtl und Tanja Renner. Oetzinger sprach angesichts der langen Amtszeit von Schiffmann von „sehr bewegten“ Jahren mit einer Vielzahl von Wahlen, bei der die Kommunalwahl 2020 für die Frauen-Union sehr erfolgreich war.

Reithmayer, die neu gewählte Kreisvorsitzende, gab ein Ziel vor: Der größte FU-Kreisverband in der Oberpfalz zu bleiben.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.